Zweite Staffel von US-Serie „In Treatment“ startet auf 3 Sat

0
25
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

35 Folgen der psychoanalytischen US-Serie „In Treatment“ strahlt 3 Sat ab 21. Februar montags um 23.55 Uhr als deutsche Free-TV-Premiere aus. Ihrer Glaubwürdigkeit geht der Sender in der Diskussionssendung „Scobel extra“ auf den Grund.

Anzeige

Psychotherapeut Dr. Paul Weston (Gabriel Byrne) hat in der zweiten Staffel von „In Treatment – Der Therapeut“ 35 Episoden lang Zeit, die Probleme seiner Patienten und seine eigenen Schwierigkeiten in den Griff bekommen. Die Serie spiegelt die Erlebnisse in einer psychoanalytischen Praxis wider und wurde auf Basis einer mehrfach ausgezeichneten israelischen Fernsehserie produziert, teilte 3 Sat am Donnerstag mit. Die Inhalte seien „fühlbar“ aus dem Alltag und der Erfahrung psychoanalytischer Behandlung heraus produziert.

Am Montag (21. März) um 23.10 Uhr zeigt der Sender darüber hinaus eine „Scobel extra“-Ausgabe unter dem Titel „In Treatment – der Test“. Anhand ausgewählter Szenen einzelner Episoden erklären Gert Scobel und seine Gäste das psychotherapeutische Verfahren und diskutieren über die Glaubwürdigkeit und Authentizität des dargestellten Therapeuten und der Serie. [js]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum