Zwischen Jugendschutz und PR-Gag: Joko und Klaas teilen Show

2
22
Bild: Destina - Fotolia.com
Bild: Destina - Fotolia.com
Anzeige

Das Moderatoren-Duo Joko und Klaas schreit mit seinen Shows immer wieder nach Aufsehen. Die neueste Ausgabe ihrer Show „Duell um die Welt“ soll am Samstag aus Jugendschutzgründen in zwei Teilen ausgestrahlt werden. Die Aufmerksamkeit ist ihnen somit gewiss.

Aus Jugendschutzgründen wird ProSieben die Show „Joko gegen Klaas – Das Duell um die Welt“ in zwei Teilen zeigen. Laut Michael Groh, Leiter ProSieben-Jugendschutz, sei die Show der beiden Moderatoren, die am 19. Oktober ab 20.15 Uhr beim Sender zu sehen sein wird, gründlich geprüft worden. „Unserer Einschätzung nach muss man aus der Show zwei klar getrennte Sendungen machen“, sagte er. 

Demnach soll die Sendung um etwa 23 Uhr durch eine Hinweistafel unterbrochen werden. Aufgrund der Intensität sei die Show für Jugendliche unter 16 Jahren nicht geeignet, wie Groh erklärte. Nachdem Eltern dabei aufgefordert wurden, ihre Kinder ins Bett zu schicken, soll die Sendung im 23.05 Uhr unter dem Titel „Joko gegen Klaas UNZENSIERT“ weitergeführt werden.
 
Letztendlich wird es sich bei der Maßnahme, die ProSieben intern gefasst hat, mit großer Wahrscheinlichkeit auch um eine kalkulierte Marketing-Maßnahme handeln, die der Show größtmögliche Aufmerksamkeit zu sichern versucht. Erreicht werden dürfte mit der Jugendschutz-Warnung jedoch vielmehr ein Anpreisen der Verbotenen Frucht – und damit das Gegenteil. Die zumeist jungen Fans des Moderatoren-Duos werden es sich wohl kaum nehmen lassen, die letzten 25 Minuten der Show mit dem Zusatz „Unzensiert“ zu schauen.

[hjv]

Bildquelle:

  • Inhalte_Fernsehen_Artikelbild: Destina - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. AW: Zwischen Jugendschutz und PR-Gag: Joko und Klaas teilen Show Wie auch immer! Diese Sendung ist Mega Coool!
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum