xCloud und Xbox Remote Play auf Windows 11: Gehören Konsolen bald der Vergangenheit an?

1
102
windows tastatur
Anzeige

Im 21. Jahrhundert dreht sich alles um die einfache Nutzung von Technologie. Wir wollen nicht mehr an einen stationären Computer gebunden sein, sondern selbst entscheiden, wann und wo wir Games und andere Online-Angebote nutzen.

Teures Equipment wie Konsolen könnten bald vom Markt verdrängt werden – denn immer mehr Gamer nutzen ihr Smartphone oder Tablet zum Zocken. Und auch ein anderer Trend ist neuerdings erkennbar: die Rückkehr zum Spielen am PC. Das neue xCloud Gaming und Xbox Remote Play von Microsoft machen dies möglich.

Flexiblere Optionen für Spieler

Dass Flexibilität in der Gaming-Welt groß geschrieben wird, ist vielen Anbietern von Online-Spielen und anderen Diensten inzwischen klar geworden. Um konkurrenzfähig zu bleiben reicht es mittlerweile nicht mehr aus, seine Dienste lediglich auf einem einzigen Gerät anzubieten. Und während Konsolenspiele von Xbox und Co. seit Neuestem wieder mehr auf die Kompatibilität mit Laptop und Computer setzen, geht es für andere Plattformen in die andere Richtung. Ein gutes Beispiel sind Online Casinos, die ihre Dienst mittlerweile nicht mehr nur am PC anbieten. Neben der Nutzung im Browser auf der Website der Anbieter können Spieler heute bei vielen Casinos auch am Handy oder am Tablet Online Slots spielen. Das macht es den Nutzern besonders einfach, auch von unterwegs aus ihre liebsten Spiele zu nutzen.

Was hat es mit xCloud Gaming auf sich?

Das xCloud Gaming aus dem Hause Microsoft ist seit September 2020 verfügbar. Nutzen können es alle Besitzer des Xbox Game Pass Ultimate – mit dem Abo sogar kostenlos. Der Game Pass ermöglicht Abonnenten bereits seit dem Jahr 2017 Zugriff zu über 100 Spielen, die sie auf unterschiedlichen Konsolen und Medien nutzen können. Ganz neu wurde jetzt der Cloud-Gaming-Dienst in das Produkt integriert. Durch diesen können Nutzer von jedem beliebigen Gerät aus ihre liebsten Spiele laden und zum Beispiel auch auf ihrem Smartphone spielen.

Doch das xCloud Gaming ist nicht die einzige interessante Neuerung. In der Windows Xbox-App ist nicht mehr nur der Cloud-Dienst verfügbar, sondern auch die Remote-Play-Funktion. Damit können Spiele über eine Xbox am PC oder Laptop gespielt werden. Für das Smartphone und Tablets gibt es das schon seit längerer Zeit – doch die jetzt mögliche Nutzung am PC ist eine Neuheit. Das ist zum Beispiel praktisch, wenn der mit der Xbox verbundene Fernseher im Moment anderweitig im Einsatz ist. So müssen Sie trotzdem nicht auf das spielen verzichten und sind allgemein flexibler.

xCloud und Remote Play als Ersatz für Konsolen?

Die Vorteile der beiden innovativen Dienste von Microsoft? Für ein spannendes Spielerlebnis ist nicht immer die teuerste Hardware nötig. Das gibt Spielern mehr Flexibilität: Sie entscheiden selbst, ob sie am PC, am Laptop oder doch lieber am Handy spielen möchten und sind nicht an die stationäre Konsole als einziges Medium gebunden. Auch für Gelegenheitsgamer können Remote Play und Cloud Gaming attraktive Optionen darstellen, denn sie sparen sich den Kauf von spezieller Hardware. Die Spiele laufen am Computer genauso schnell und gut, wie auf der Xbox selbst. Besonders mit dem neu erscheinenden Windows 11 dürfen Spieler auf weitere Verbesserungen gespannt sein.

Komplett ersetzen werden die beiden Alternativen die Konsolen wohl jedoch nicht so schnell. Besonders das Remote Play funktioniert bis jetzt nur in Verbindung mit einer Xbox. Außerdem hängen viele Gamer sehr an dem Spielerlebnis auf einer echten Konsole.

Bildquelle:

  • windows tastatur: @ Unsplash.com

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum