Apple-Chef Tim Cook outet sich als schwul

80
55
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Apple-Boss Tim Cook hat sich in einem Magazinbeitrag offen zu seiner Homosexualität bekannt. Wie der 53-Jährige schrieb, wolle er sich weiterhin für die Gleichberechtigung aller Gruppen einsetzen.

Anzeige

Apple-Chef Tim Cook hat sich als homosexuell geoutet. „Ich bin stolz, schwul zu sein“, schrieb der 53-Jährige in einem Beitrag für das amerikanische Wirtschaftsmagazin „Businessweek“. Viele Kollegen bei Apple wüssten das bereits, schrieb Cook. Allerdings hatte er sich bisher nie öffentlich dazu geäußert. Er hoffe, dass sein Schritt anderen helfen oder sie inspirieren könne.

Die Unternehmenskultur bei Apple sei besonders offen. „Nicht alle haben so viel Glück“, schrieb Cook. Er kündigte an, dass sich Apple für die Gleichberechtigung von Schwulen, Lesben und anderen Gruppen einsetzen werde. „Wir werden weiter für unsere Werte kämpfen“, schrieb er, „und ich werde mich persönlich weiterhin für die Gleichberechtigung aller einsetzen“. [dpa/ps]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

80 Kommentare im Forum

  1. AW: Apple-Chef Tim Cook outet sich als schwul Kannst du das beweisen? Selbst eine seriöse Online-Seite wie Heise bringt das als News. Es muss also schon wen interessieren. Vermute ich. Ich fand die IPhones schon immer schwul.
Alle Kommentare 80 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum