„Avatar 2“ kommt wohl erst 2014

0
7
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

„Avatar“-Fans werden sich wohl noch eine Weile gedulden müssen, um den zweiten Teil des Weltraumspektakels im Kino zu sehen. „Avatar“-Regisseur James Cameron rechnet nicht vor 2014 mit einer Fortsetzung.

Cameron sagte im amerikanischen Frühstücksfernsehen, dass er sich viel Zeit für die weiteren „Avatar“-Filme nehmen will. „Im Augenblick wollen wir Zwei und Drei gemeinsam produzieren,“ sagte er. „In die Kinos kommen sie ein oder zwei Jahre zeitversetzt. Ich bin gerade dabei, die Geschichte auf die beiden Teile zu verteilen.“, zitierte das Branchenportal Kino.de den Oscar-Regisseur am Dienstag. Schon vorab bekannt wurde, dass die Story in den Ozeanen von Pandora spielt und im Weltraum weitergeht.

„Die beiden Fortsetzungen verbindet ein gemeinsamer Handlungsbogen“, sagte James Cameron, „aber ‚Avatar 2‘ bekommt einen vernünftigen Abschluss. Ich will diesen ‚Matrix‘-Effekt vermeiden: Verdammt, da bin ich drei Stunden im Kino gesessen und der ganze interessante Scheiß passiert erst am Ende.“

Außerdem soll Cameron noch ein geheimes Filmprojekt planen. Das will er laut eigener Aussage noch vor „Avatar 2“ verwirklichen. Zwar sind die Details noch geheim, aber bekannt wurde, dass es ein Film mit realen Schauspielern sein soll. Auch eine Unterwasser-Doku hat Cameron noch in Planung. [mw]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert