„Avatar“: James Cameron plant drei weitere Filme

27
12
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

„Avatar“-Fans dürfen sich auf eine ausgedehnte Fortsetzung des Science-Fiction-Spektakels von James Cameron freuen. Statt der bisher angekündigten zwei Fortsetzungen will Cameron nun drei weitere „Avatar“-Filme drehen.

Mit seinem Science-Fiction Epos „Avatar – Aufbruch nach Pandora“ hat Hollywood-Regisseur James Cameron vor vier Jahren Abermillionen von Zuschauern in die Kinos gelockt und damit den bisher erfolgreichsten Film aller Zeiten abgeliefert. Im kommenden Jahr will Cameron nun den bereits versprochenen Nachschub in Angriff nehmen – und das nicht zu knapp. Denn statt der bisher angekündigten zwei Fortsetzungen will der Regisseur nun drei neue „Avatar“-Filme drehen. Cameron und das Filmstudio 20th Century Fox gaben die entsprechenden Pläne für die Prequels am Donnerstag bekannt.

Aus wessen Hand die Bücher für „Avatar“ zwei bis vier kommen werden, steht offenbar bereits fest. Cameron hat die Drehbuchautoren Josh Friedman („Krieg der Welten“), Shane Salerno („Savages“), Rick Jaffa und Amanda Silver („Planet der Affen: Prevolution“) verpflichtet, um die Bücher für die neuen Abenteuer auf Pandora zu schreiben.
 
Bereits im kommenden Jahr will Cameron dann mit den Dreharbeiten beginnen. Dabei plant der Regisseur alle drei Filme zeitgleich in einem Rutsch abzudrehen, bevor der erste Teil im Dezember 2016 in die Kinos kommt. Die beiden anderen „Avatar“-Fortsetzungen sollen dann 2017 und 2018 jeweils im Abstand von einem Jahr folgen. [fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com

27 Kommentare im Forum

  1. AW: "Avatar": James Cameron plant drei weitere Filme Ja, Cameron ist leider abgedriftet. Nach einigen guten Filmen (Aliens, Abyss) fällt ihm nix mehr ein. Roland Emmerich Nr. 2, ein Unsinn folgt dem nächsten. Da bleiben nur noch Ridley Scott und Martin Scorsese als Hoffnungen auf einen spannenden Film.
  2. AW: "Avatar": James Cameron plant drei weitere Filme Wird dann also keine Trilogie sondern eine Quadrologie, oder wie nennt man das?! Naja mal schauen, ich fand Avatar nicht so berauschend. Viel bunt, viel Esoterikkram, Story eher mau. Aber vielleicht lernt James Cameron aus seinen Fehlern und besert nach.
  3. AW: "Avatar": James Cameron plant drei weitere Filme Wobei Emmerichs Filme ganz unterhaltsam sind, während die von Cameron eher auf die Tränendrüse drücken und gehypt werden ohne Ende und dann doch nur Standardstories beinhalten.
Alle Kommentare 27 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum