Ben Affleck: Neuer Film über Iran-Krise 1979

0
44
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Publisher Warner Bros. hat Details über Ben Afflecks jüngstes Filmprojekt preisgegeben. Neben der Regie übernimmt er in „Argo“ auch die Rolle eines CIA-Chefs. In den kommenden Wochen beginnen die Dreharbeiten.

Anzeige

In den vergangenen Tagen hätten die Vorbereitungen für die Produktion des Films begonnen, teilte Warner am Wochenende mit. Der Streifen mit Regisseur und Hauptdarsteller Ben Affleck thematisiere die Iranische Revolution im Jahr 1979, bei der sich eine Gruppe US-Amerikaner in der kanadischen Botschaft versteckten, um sich vor militanten Islamisten zu schützen.

Ben Affleck werde den CIA-Chef Tony Mendez verkörpern, der es später schaffte, die 52 Personen unbemerkt aus dem Land zu schaffen. Neben Affleck werden auch John Goodman und Bryan Cranston in „Argo“ zu sehen sein, hieß es weiter. In den kommenden Wochen werde man mit den Dreharbeiten beginnen, so Warner. Ein Kinostart sei für das kommende Jahr geplant. [dm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum