Bereit für den Sommer: Auszeit im Wasser

0
6
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Die neue Ausgabe unseres Wohlfühlmagazins AUSZEIT ist dieses Mal nah am Wasser gebaut: Egal ob als Quelle des Lebens, als Grundlage wohlschmeckender Sommerdrinks oder einfach nur als tägliches Bad – ohne Wasser läuft nichts, sozusagen.

Die neue Ausgabe unseres Wohlfühlmagazins AUSZEIT ist dieses Mal nah am Wasser gebaut, sozusagen. Es gibt sehr Vieles rund um das Thema Wasser zu entdecken – Alltäglichkeiten, die man oft viel zu wenig wahrnimmt oder auch spektakuläre Theorien, die neue Horizonte erschließen können. Und wer nach dem vielen Lesen über das kühle Nass so richtig Durst bekommt, kann in der AUSZEIT erfahren, welche grünen Smoothies den Durst am schnellsten löschen und welche am besten zu zweit zu genießen sind.
 
Nach den Frühlingsgefühlen, die die Herzen geöffnet haben, kommt nun der Sommer: Badewetter, viel Haut zu sehen und damit auch wieder der eine oder andere Gedanke daran, was eigentlich die Schönheit eines Menschen ausmacht. Bin ich schön? Eine Frage, die sich schon lange nicht nur die Frauen stellen. Wie sich in der Geschichte der Schönheitsideale Maßstäbe verschoben haben, kann man ebenso in der neuen AUSZEIT-Ausgabe nachlesen, wie auch sehr persönliche und berührende Gedanken dazu, dass der Spruch von der „inneren Schönheit“ eben nicht nur ein Spruch ist.

Auch wenn man also viel gelassener mit seinem Äußeren umgehen kann, als es die Schönheitsfanatiker oder auch die Schönheitsindustrie einem einreden wollen, muss man nun nicht gleich auf jede kosmetische Option verzichten. Und gerade da gibt es mit der Naturkosmetik ein Angebot, sehr behutsam und trotzdem nachhaltig seinem Körper und vor allem seiner Haut etwas Gutes zu tun. Wir haben den Gründer eines Naturkosmetik-Unternehmens in einem ausführlichen Interview nach seinen Motiven und Erfahrungen befragt und auch einen sehr spannenden Blick in die Geschichte der „Körperbemalung“ geworfen. Für alle Fans des „Do-It-Yourself“-Booms erklären wir in einem kleinen Workshop, wie man sich die verschiedensten Peeling-Massen selber herstellen kann.
 
Auch dieser Ausgabe liegt wieder eine schöne, von Mitsch Kohn zusammengestellte CD bei, dieses Mal mit Live-Aufnahmen von spirituellen „Klangreisen“. Nehmen Sie sich die Zeit, die Titel auf sich wirken zu lassen. Ergänzt wird das Heftangebot durch den zweiten Bogen unseres Auszeit-Karten-Sets. Wer diese Karten sammelt, bekommt damit ein liebevoll gestaltetes Kartenspiel, das mit kleinen Aufgaben und Anstößen hilft, den einen oder anderen neuen Weg zu beschreiten.

Die neue  AUSZEIT 3/2015liegt ab sofort am Kiosk oder Online bereit, um von Ihnen entdeckt zuwerden. Also tun Sie es uns gleich und gönnen Sie sich eine AUSZEIT.
 
 
Hier Heft kaufen:
 
                      
 
 
Hier Heft als ePaper kaufen:
 
                      
 
[red]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum