„Bourne 4“: Tobey Maguire oder Jake Gyllenhaal in Hauptrolle?

6
10
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Derzeit finden die Castings für die Hauptrolle des vierten „Bourne“-Films von Regisseur Tony Gilroy in Los Angeles statt. Unter den Bewerbern befinden sich bekannte Namen.

Wie der Branchendienst „Variety“ am Freitagnachmittag (Ortszeit) mitteilte, habe Gilroy in den vergangenen Tagen Schauspieler wie Tobey Maguire („Spider-Man“), Jake Gyllenhaal („Donnie Darko“, Prince of Persia“), Garrett Hedlund („Tron Legacy“), Taylor Kitsch („X-Men Origins: Wolverine“) und Kellan Lutz („The Twilight Saga“) für die begehrte Rolle vorsprechen lassen. Die Entscheidung werde allerdings erst in den kommenden Wochen fallen, hieß es.

In den ersten drei Filmen der Action-Reihe übernahm Matt Damon die Rolle des Jason Bourne, der versucht, den Geheimnissen seiner Vergangenheit auf die Spur zukommen und sich dabei zahlreichen Gefahren stellen muss. Im vierten Teil wird diese Rolle allerdings nicht vorkommen (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Damon äußerte sich darüber zuletzt verärgert, da er darüber zu spät informiert worden sei. Seit März 2009 ist die „Bourne-Trilogie“ als HD-Version auf Blu-ray erhältlich. [dm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com

6 Kommentare im Forum

  1. AW: "Bourne 4": Tobey Maguire oder Jake Gyllenhaal in Hauptrolle? Die letzten beiden Bonds haben auch rein gar nichts mehr mit James Bond zu tun sondern sind mittelmäßige 0815-Hollywood-Action-Schmierereien und sonst nichts. Und zu Bourne 4... tja, schon schlimm, wenn der "Traumfabrik" rein gar nichts mehr einfallen möchte und man im Zweifel einfach ein Fluch der Karibik 4 oder Bourne 4 oder .... drehen muss.
  2. AW: "Bourne 4": Tobey Maguire oder Jake Gyllenhaal in Hauptrolle? Die Darsteller ist ja ok - aber hier fehlt dann sowas wie die ganze "Titelrolle" - sprich Hauptrolle, die angeblich ganz wegfällt
Alle Kommentare 6 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum