Christian Bale wird der „Batman“-Anzug fehlen

3
10
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Er hat Stunden, Tage, Wochen und Monate in dem schwarzen Superheldenkostüm geschwitzt und nicht selten wurden die Dreharbeiten zu den“Batman“-Filmen für Hauptdarsteller Christian Bale dadurch zur Qual. Mit dem dritten Teil „The Dark Knight Rises“ geht die Saga nun zu Ende und Bale kann sein Fledermaus-Anzug an den Nagel hängen. Vermissen wird er ihn aber trotzdem.

Nicht selten hat ihn das hautenge Fledermauskostüm reichlich Nerven gekostet. Dennoch blickt Christian Bale bei aller Erleichterung auch ein wenig nostalgisch auf seine Zeit als „Batman“ zurück: „Trotz aller Unannehmlichkeiten und der Hitze und dem Schweiß und den Kopfschmerzen und allem – wenn man sich zurücklehnt und den Film anschaut, dann sagt man: Das ist echt cool!“, gestand der Mime jetzt in einem Interview mit der Website „Movies.com“. Daher werde ihm sein „Batman“-Anzug schon irgendwie fehlen. Am 26. Juli kehrt der von Regisseur Christopher Nolan in Szene gesetzte Superheld auf die deutschen Kinoleinwände zurück und wird Nolans Reihe mit einem fulminanten Schlussakt krönen.

Über den Inhalt gibt Nolan wieder einmal nicht viel Preis, doch eines steht fest: der Dunkle Ritter wird fallen. Die Wahl seines neuen Gegenspielers Bane, der der Comic-Reihe „Knightfall“ entspringt, erscheint dabei nicht ganz zufällig. Acht Jahre ist Batmans Triumph über den Joker nun her, als der neue Bösewicht in Gotham City auftaucht und den maskierten Rächer herausfordert. Dabei ist Bane nicht einfach nur ein gewöhnlicher Soziopath: Er ist ein Elitesoldat, der aufgrund der permanenten Einnahme des Giftes Venom eine ungeheuerliche Stärke besitzt. Beste Voraussetzungen also, um Batman die Knochen zu brechen.
 
In Teil drei ebenfalls mit von der Partie: Catwoman alias Selina Kyle, deren Rolle sich bei stärkster Konkurrenz letztlich Schauspielerin Anne Hathaway schnappen konnte. Die geschmeidige Katzen-Lady will Batman ebenfalls ans Leder und das macht es dem Gesetzeshüter nicht gerade leichter, mit Bane fertig zu werden.
 
Um seine Triologie wirklich abrunden zu können, ist Nolan darum bemüht, in „The Dark Knight Rises“ den Kreis zum ersten Teil „Batman Begins“ zu schließen. Die Vergangenheit von Hauptfigur Bruce Wayne soll weiter aufgedeckt werden. Demzufolge kann es nicht überraschen, dass auch Liam Neeson als Ra’s Al Ghul wieder auf der Besetzungsliste steht. [fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: Christian Bale wird der "Batman"-Anzug fehlen Und mir wird der schlechteste Batman aller Zeiten nicht fehlen!
  2. Alsoich fand ihn bisher am besten von allen Batman darstellern! Und in the dark knight spielt er super der ganze Film ist nur Hammer! Wenn der neue da ran kommt am das düstere und brutale vom 2 teul dann wird er sehr gut!
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum