Comic-Verfilmung „Thor 2“ verliert Regisseurin

0
39
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Regisseurin Petty Jenkins, die mit ihrem Drama „Monster“ bereits Charlize Theron zu einem Oscar verholfen hatte, wird doch nicht die Fortsetzung des Kassenerfolgs „Thor“ drehen. Wer nun im Regiestuhl Platz nehmen soll, ist noch unklar.

Anzeige

Jenkins sollte ursprünglich ab September die Fortsetzung der Comic-Verfilmung drehen, welche im November 2013 in die Kinos kommen soll. Wie das Internetportal „Deadline“ am Dienstagabend (Ortszeit) berichtete, haben allerdings kreative Unstimmigkeiten die Regisseurin dazu veranlasst, das Projekt zu verlassen. Jenkins wäre die erste Frau gewesen, die ein Comic-Abenteuer von Marvel auf die große Leinwand bringt.

Marvel stehe nun unter Zeitdruck, einen neuen Regisseur zu finden, wenn das Studio den Erscheinungstermin halten will. Der erste Teil des 3D-Spektakels wurde von Kenneth Brannagh inszeniert, der vor allem durch seine Shakespeare-Verfilmungen (unter anderem „Hamlet“) bekannt wurde. Der Streifen um den nordischen Donnergott Thor spielte weltweit 448 Millionen Dollar an den Kinokassen ein. Chris Hemsworth, Tom Hiddleston und Natalie Portman werden wieder in ihren bewährten Rollen zu sehen sein. [rh]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum