Current TV: Keith Olbermann will Rachel Maddow

0
18
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Der ehemalige MSNBC-Moderator Keith Olbermann war im Frühjahr zu dem Kabelsender US-Current TV gewechselt. Jetzt will er seine Ex-Kollegin Rachel Maddow für seinen neuen Arbeitgeber gewinnen. Gute Worte für MSNBC hat Olbermann nicht übrig.

In der „Jimmy Fallon Show“ sagte der 52-Jährige am Donnerstagabend (Ortszeit), dass er sich darüber freuen würde, künftig wieder mit Maddow zu arbeiten. Sobald ihr Vertrag bei MSNBC ausläuft, könne er sich vorstellen, sie als Moderatorin für Current TV zu gewinnen, hieß es.

Spekulationen über einen tatsächlichen baldigen Wechsel gab es am Freitag: CEO des Senders Joel Hyatt sagte gegenüber der „Huffington Post“, dass Current TV „eine wesentliche Rolle bei der Berichterstattung der Präsidentschaftswahlen 2012 spielen soll“. Dazu plane er, noch Ende dieses Jahres eine neue Politsendung zu starten.

Current TV erreicht derzeit 75 Millionen US-Haushalte und wird von Ex-US-Vizepräsident Al Gore geführt. Keith Olbermann hatte im Frühjahr bei dem Kabelsender angeheuert, nachdem sich MSNBC im Januar von ihm getrennt hatte (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Gut zu sprechen auf seinen ehemaligen Arbeitgeber ist der linkspolitische Moderator offenbar nicht. Im Interview mit Jimmy Fallon sagte er: „Seit Januar habe ich MSNBC nicht länger als fünf Minuten geschaut“. [dm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum