„Das Bourne Vermächtnis“ – Neuer Held im Bourne-Universum

4
24
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Matt Damon war für die ersten drei Filme der „Bourne“-Saga prägend. Nun wurde für den vierten Film mit Jeremy Renner ein neuer Held gefunden, der in den letzten Jahren schon in verschiedenen Rollen auf sich aufmerksam machen konnte und nun auch in „Das Bourne Vermächtnis“ glänzen kann.

Jeremy Renner ist ein eindringlicher Darsteller von meist hoher Präsenz. Ob als Bombenräumer in „Tödliches Kommando – The Hurt Locker“ oder als Bankräuber in „The Town – Stadt ohne Gnade“. Auch an der Seite von Tom Cruise im Agententhriller „Mission: Impossible – Phantom Protokoll“ konnte Renner überzeugen. Nun tritt der US-Star in die Fußstapfen von Matt Damon alias Jason Bourne. Damon spielte ab 2002 in der „Bourne“-Reihe einen unter Amnesie leidenden Auftragskiller der CIA. Nach dem Erfolg des ersten Teiles („Die Bourne Identität“) gab es zwei Fortsetzungen: „Die Bourne Verschwörung“ und „Das Bourne Ultimatum“.
 
Renner gibt jetzt im vierten, von Tony Gilroy inszenierten Part „DasBourne Vermächtnis“, den neuen Protagonisten. Gilroy zeichnete bisherals Drehbuch-Autor der Reihe verantwortlich. Neben Renner sind auchDarsteller wie Rachel Weisz („The Fountain“) und Edward Norton („FightClub“) zu sehen.
 
Anfangs erleben wir den neuen Heldenin der Wildnis, bärtig und ganzNaturbursche: Dem Klima Alaskas trotztAaron Cross (Renner) mitebensolcher Souveränität wie er sich mit Wölfenherumschlägt. MitCross, das macht der Film schnell klar, sollte mansich nicht anlegen.Doch schon bekommt er es mit seinen Vorgesetzten zutun: Als Mitgliedeines verdeckten CIA-Programms soll Cross genausoeliminiert werden wieandere Agenten weltweit. Das dafür vorgeseheneferngesteuerteFluggerät holt Cross mit einem Gewehr vom Himmel – dieHetzjagd aberhat gerade erst begonnen.
 
Unterstützungerfährt Cross ausgerechnet von einer verängstigtenWissenschaftlerin,der attraktiven Dr. Shearing (stark: Rachel Weisz).Als Ärztin war siemitverantwortlich für die mentale und körperlicheAufrüstung allerAgenten der „Operation Outcome“, auch Cross gehörte zuihren Patienten.Zusammen begeben sich beide auf die Flucht, ihr Ziel:Manila. Deramerikanische Geheimdienst, das betont auch dieser“Bourne“-Film, hatüberall Augen. Der zuständige CIA-Mann (eiskalt:Edward Norton) kenntkeine Skrupel. Allmählich – das gehört zu einemveritablenAgentenstreifen – kommen sich Cross und Dr. Shearing näher.Erotik a làJames Bond indes wird man im „Bourne Vermächtnis“ vergebenssuchen.

JeremyRenner macht seine Sache sehr gut, auch wenn er mit anderen Stärkenpunktet als Vorgänger Matt Damon. Renner ist tougher und maskuliner alsDamon. Der hingegen wirkte charmanter und menschlicher, vor allem imersten Teil der Bourne-Reihe von 2002.
 
„Die Bourne Identität“ war einnachdenklicher, ein melancholischer Agenten-Thriller – Bournesverzweifelte Suche nach seiner Identität war bewegender als Cross‘ Angstdavor, seine durch Tabletten hervorgerufene mentale und physischeStärke einzubüßen. Ans sympathische Spiel von Matt Damon und FrankaPotente im Erstling vor zehn Jahren reichen Renner und Weisz nichtheran.
 
Wer wenig vertraut ist mit der „Bourne“-Saga,wer vor allem den dritten Teil, „Das Bourne Ultimatum“, nicht gesehenhat, der dürfte nun Mühe haben, die Story in Gänze nachzuvollziehen. Mitspektakulären Szenen – man denke an Tom Cruises Klettermanöver imletzten „Mission: Impossible“ – kann der neue „Bourne“ kaum dienen. Zuden spannenden Sequenzen gehört die Flucht nach Manila. Hier zeigt TonyGilroy, was er auch als Regisseur vermag. Nachhaltig aber wirkt vorallem Renners Erstauftritt im „Bourne“-Universum: Mit seinerLeinwand-Präsenz hilft der 41-Jährige dem Agenten-Streifen überUngereimtheiten hinweg. Und verdeutlicht so ein weiteres Mal, dass er zuden Hollywood-Entdeckungen der letzten Jahre zählt.Kinokritiken im Überblick
[Matthias von Viereck/hjv]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com

4 Kommentare im Forum

  1. AW: "Das Bourne Vermächtnis" - Neuer Held im Bourne-Universum Ich freue mich schon auf: Die Bourne Empfängnis Das Bourne Gelöbnis Der Bourne Stuhlgang etc.
  2. AW: "Das Bourne Vermächtnis" - Neuer Held im Bourne-Universum Wird das jetzt wie bei James Bond, ne Reihe mit wechselnden Darstellern der kleine Blonde ist für die "Bourne" Rolle ja noch nicht verfügbar, er ist ja noch am Entsorgen dessen, was einen James Bond ausgemacht hat aber irgendwann wird es dann wohl endgültig heissen "Leben sie wohl Mr. Bond!" und dann könnte er mit der Bourne Schiene weitermachen....
Alle Kommentare 4 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum