Der „Hobbit“ trifft auf „Captain America“

0
7
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Die Riege der hochrangigen Schauspieler in den „Captain America“-Filmen bekommt Zuwachs. Martin Freeman wird eine Rolle in der Comic-Verfilmung übernehmen.

Im Mai 2016 soll es soweit sein: „Captain America: Civil War“ kommt in die Kinos. Wie Marvel nun bekannt gegeben hat, wird im dritten Teil der Superheldensaga „Hobbit“-Darsteller Martin Freeman mit an Bord sein. Dann trifft er neben Chris Evans, der den ersten Avenger verkörpert, auf Scarlett Johansson als Black Widow, Robert Downey Jr. als Tony Stark und Sebastian Stan als Bucky Barnes. In welcher Rolle Martin Freeman erscheinen wird, wird von Marvel derzeit noch geheim gehalten.

Im dritten Teil von „Captain America“ führt die US-Regierung den Superhero Registration Act ein. Alle Superhelden sollen sich in den Staatsdienst stellen und ihre wahre Identität preisgeben.  Während Tony Stark kein Problem damit hat, sieht Captain America die Selbstbestimmung der Helden in Gefahr. Zwischen beiden Superhelden entbrennt ein Streit, der zum Bruch zwischen den Avengers und einem Bürgerkrieg führt. Denn wer nicht für das Gesetz ist, der ist automatisch Staatsfeind und wird verfolgt. Regie führen werden bei „Captain America: Civil War“ wie im Vorgängerteil Anthony Russo und Joe Russo. [id]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum