Deutsche Kinocharts: Schneewittchen jagt die „Men in Black“

0
6
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Dunkler Anzug, schwarze Sonnenbrille und Hightech-Waffen: so gehen die „Men in Black“ seit der vergangenen Woche wieder auf Alienjagd. Doch nun könnten sie schon bald selbst zu Gejagten werden, denn das ritterliche Schneewittchen aus „Snow White And The Huntsman“ hat die Verfolgung bereits aufgenommen.

Es war ein durchaus erfolgreiches zweites Wochenende für die „Men in Black“, die 2012 schon zum dritten Mal die deutschen Kinoleinwände erobern (DF-Kinokritik). Mit 448 000 verkauften Tickets konnte der Action-Streifen im Vergleich zur Vorwoche sogar noch zulegen und verteidigte damit resolut den ersten Platz der offiziellen von Media Control ermittelten deutschen Kinocharts.

Entspannt zurücklehnen können sich die beiden Geheimagenten Will Smith und Tommy Lee Jones aber keineswegs, denn die Kämpfer aus dem Märchenland sind ihnen bereits auf den Fersen. Rupert Sanders‘ finstere „Schneewittchen“-Verfilmung „Snow White And The Huntsman“ (DF-Kinokritik) stieg mit 388 000 Kinobesuchern am Startwochenende überraschend auf Rang zwei ein.

Für den „Diktator“ geht es damit einen weiteren Platz nach unten. Zufrieden kann Darsteller Sacha Baron Cohen aber dennoch sein, immerhin sicherte sich die schwarzhumorige Satire mit 165 000 weiteren verkauften Kinokarten die Bronzemedallie. Zudem dürfte dem Film in der kommenden Woche der Sprung über die eine-Millionen-Besucher-Marke gelingen. Für das zweite Abenteuer von „Hanni und Nanni“ geht es in der dritten Woche dagegen wieder bergauf. 125 000 Zuschauer animierte der Film für einen Besuch in den deutschen Lichtspielhäusern.

Als bester Neueinsteiger schob sich der Teenie-Film „LOL – Laughing Out Loud“ auf Platz fünf der deutschen Kinocharts, in dem sich die junge Lola (Miley Cyrus) nach einer gescheiterten Beziehung ausgerechnet n ihren besten Freund verliebt. Ob sie ihren Angebeteten für sich gewinnen kann, wollten 77 000 Filmfans nicht verpassen. „Safe – Todsicher“ schaffte es in seiner ersten Woche mit 50 000 gelösten Kinokarten dagegen nur auf Platz neun.

In den 321 Sälen der Cinemaxx-Kinos bot sich ein ähnliches Bild. Auch hier verteidigten die „Men in Black“ ihre Führungsposition gegen den Angriff aus dem Märchenland. „Der Diktator“ rutscht auf Platz drei, während sich Teenie-Star Miley Cyrus in den Cinemaxx-Kinos gegen „Hanni und Nanni 2“ durchsetzen kann. [fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum