Deutsche Kinocharts: Sherlock Holmes tritt aus dem Schatten

0
22
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Robert Downey Jr. und Jude Law haben sich als kongeniales Ermittlerduo Sherlock Holmes und Dr. Watson an die Spitze der deutschen Kinocharts ermittelt. „Sherlock Holmes: Spiel im Schatten“ von Regisseur Guy Ritchie jagte damit den „Gestiefelten Kater“ vom Thron.

Anzeige

Diesmal sind Holmes und Watson ihrem ärgsten Feind Professor Moriarty auf den Fersen. Begleitet wurden sie dabei zwischen Donnerstag und Sonntag von 260 000 Kinofans. Der Kriminalfilm setzte sich damit an die Spitze der deutschen Kinocharts. „Der gestiefelte Kater“ musste sich mit Rang zwei zufrieden geben. Der Animationsstreifen mit dem „Shrek“-Charakter lockte aber noch einmal 192 000 Kinobesucher in die Lichtspielhäuser.

Die deutsche Komödie „Rubbeldiekatz“ von Regisseur Detlev Buck konnte hingegen ihren dritten Platz der Vorwoche verteidigen. 163 000 Zuschauer wollten sich von Matthias Schweighöfer und Alexandra Maria Lara zum Lachen bringen lassen. Das dritte Abenteuer der Chipmunks musste sich als Neueinsteiger mit Position fünf begnügen. Die Streifenhörnchen, die in „Alvin & die Chipmunks 3: Chipbruch“ während einer Kreuzfahrt spurlos verschwinden, wollten 143 000 Zuschauer wiederfinden.
 
Das stark besetzte Polit-Drama „The Ides Of March“ von George Clooney erreichte Platz neun der Charts. 31 000 Filmfreunde wollten erleben, wie unter anderem Ryan Gosling, George Clooney, Philip Seymour Hoffman und Paul Giamatti auf der großen Leinwand schmutzigen Wahlkampf betreiben. [rh]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum