Deutsche Kinocharts: „Spider-Man“ verschreckt Märchen-Prinzessin

0
18
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Als mit Schwert und Rüstung in den Krieg ziehendes „Schneewittchen“ hat Kirsten Stewart in den vergangenen Wochen so einigen Männern gezeigt, wem die Spitze der Kinocharts gehört. Nun bringt ausgerechnet eine Spinne die royale Schönheit zu Fall, denn der neue „Spider-Man“ erklimmt auf Anhieb den Kinothron.

Ein gelungener Einstand für den neuen „Spider-Man“: Insgesamt 320 000 Zuschauer wollten sich am ersten Wochenende nicht entgehen lassen, wie sich „The Social Network“-Star Andrew Garfield als Superheld macht. Damit übernimmt Marc Webbs „The Amazing Spider-Man“ (DF-Kinokritik) mit deutlichem Abstand die Spitze der offiziell von Media Conrol ermittelten deutschen Kinocharts. Mit dem Erfolg von Sam Raimis Triologie konnte die Neuinszenierung aber nicht mithalten, was sicherlich zumindest teilweise auch darauf zurückzuführen ist, dass die Fußball-Europameisterschaft ein harter Konkurrent war.

Nach dreiwöchiger Regentschaft muss sich „Snow White And The Huntsman“ daher nun mit dem zweiten Platz zufrieden geben. 70 000 Besucher lösten am vergangenen Wochenende ein Ticket für das vollkommen andere „Schneewittchen“. Das dritte Abenteuer der „Men in Black“ landete mit 64 000 weiteren verkauften Tickets auf dem dritten Rang und steht nun kurz davor, die zwei-Millionen-Zuschauer-Marke zu durchbrechen.

Einen Platz nach unten ging es auch für die Horror-Doku „Chernobyl Diaries“. Wer oder was  26 Jahre nach der Atomkatastrophe auf die amerikanischen Touristen in Chernobyl wartet, wollten 35 000 Besucher nicht verpassen. Mit 30 000 gelösten Tickets konnte sich „Hanni & Nanni 2“ in dieser Woche auf Rang fünf positionieren.

In den 321 Sälen der Cinemaxx-Kinos zeigte sich ein ähnliches Bild. „The Amazing Spider-Man“ schob sich resolut vor die „Men in Black“ und das krigerische „Schneewittchen“ aus „Snow White And The Huntsman“. Während sich die „Chernobyl Diaries“ auch in der Kinokette auf dem vierten Rang behaupten konnten, sicherte sich Sacha Baron Cohen als „Der Diktator“ den fünften Platz. [fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum