Deutsche Kinocharts: „The King’s Speech“ hinter „Kokowääh“

0
13
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Der Oscar-Favorit „The King’s Speech“ steigt in den Media Control Kinocharts nach dem Startwochenende auf Platz zwei ein. An Til Schweigers „Kokowääh“ kommt der vielfach ausgezeichnete Film nicht vorbei.

Anzeige

Das historische Drama über den stotternden britischen König mit Colin Firth lockte rund 213 000 Interessierte in die Kinos. An „Kokowääh“ beißt sich der Tom-Hopper-Film jedoch die Zähne aus. Til Schweiger erhöht mit weiteren 542 000 Zuschauern sein Gesamtergebnis auf 2,71 Millionen. Auf Position vier startete „Hexe Lilli: Die Reise nach Mandolan“. 160 000 Fans begleiteten Lilli und Drache Hektor, der von Comedian Michael Mittermeier gesprochen wird, zu ihrem neuen Abenteuer. Bereits der erste Teil „Der Drache und das magische Buch“ lockte im Jahr 2009 insgesamt 1,18 Millionen Besucher in die Kinos. 

Dahinter pflegen Natalie Portman und Ashton Kutcher ihre „Freundschaft Plus“. 153 000 Zuschauer ließen sich die neue Beziehungskomödie von Ivan Reitman nicht entgehen.
 
Das „Dschungelkind“ spaziert mit 77 000 Anhängern auf Rang sieben durch die Hitliste. Die Roman-Verfilmung schnitt am Startwochenende besser ab als der ebenfalls von einer wahren Geschichte inspirierte Film „127 Hours“. Das für sechs Oscars nominierte Drama über eine missglückte Klettertour besuchten nur 66 000 Kinogänger. [js]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert