Fernseh-Köchin bekommt eigene Zeitschrift

3
37
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Die aus „The Taste“ und „Lanz kocht“ bekannte Hamburger Spitzenköchin Cornelia Poletto bekommt ein eigenes Magazin.

Die 148 Seiten dicke Zeitschrift soll im April 2020 im Jahreszeiten-Verlag erscheinen, wie die Fernsehköchin in Hamburg sagte. „Da wird mein ganzes Leben, das sich immer schon um Essen gedreht hat, erzählt“, so die 48-Jährige. In dem Personality-Magazin werde es zudem um ihre Einstellung zu Tischkultur und Lebensart gehen.

Außerdem sollen darin auch 40 Poletto-Rezepte veröffentlicht werden. Viele davon seien für Einsteiger. Im Mittelpunkt des Magazins werde die mediterrane Küche stehen. Das Heft soll zunächst viermal im Jahr erscheinen und 4,95 Euro kosten.

Die erste Ausgabe wird nach Verlagsangaben vom Donnerstag eine Auflage von mindestens 125.000 Exemplaren haben. Zeitgleich mit dem neuen Magazin bringt Poletto ein neues Kochbuch mit dem Titel „Echt Poletto – Geheimnisse meiner Küche“ heraus. [dpa/bey]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. Spitzenköchin meint man wohl damit, das die Zahl der schnellen Gänge zum Örtchen nach den Genuss deren Speisen an der Spitze lag.
  2. So war das aber nicht wirklich. Sie hatte 10 Jahre einen Stern und hat das Restaurant aufgegeben, weil das Haus in dem es sich befand abgerissen wurde und da bekanntlich das Restaurant den Stern bekommt und nicht der Koch, ist der Stern dann weg. Danach hat sie sich dazu entschlossen, ein anderes Konzept zu fahren, was ich gut verstehen kann in der Branche. So oder so kann ich auch heute noch einen Besuch ihrer "[SIZE=4]Gastronomia"[/SIZE] empfehlen.
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum