HAUS & GARTEN TEST neu am Kiosk: Espresso perfetto

0
13
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Daheim den besten Espresso genießen? Die HAUS & GARTEN TEST zeigt wie! Der Kaffeegenuss, besser gesagt der Espressogenuss, steht diesmal im Fokus. Allein 13 Siebträger und 15 Kaffeemühlen wurden intensiv getestet. Für die 52 anderen Geräte in 4 weiteren Vergleichstest gilt dies natürlich ebenso und auch hier konnte so mancher Testkandidat nicht überzeugen.

Was macht den perfekten Espresso aus? Das Aroma? Die Crema? Die Wassertemperatur? Natürlich all diese Punkte, für den Espresso-, Cappuccino- oder Latte Macchiatogenießer daheim aber sind noch ganz andere Aspekte von großer Wichtigkeit. Wie lange dauert es, bis das heißgeliebte Heißgetränk fertig ist und wie leicht sich die Siebträgermaschine anschließend reinigen? Ist der Tamper auch schön stabil? Muss man wirklich 1 000 Euro ausgeben, um köstlichen Espresso zu genießen? Ab Seite 24 werden all diese Fragen umfangreich beantwortet.
 
Frisch gemahlener Kaffee ist die unumgängliche Voraussetzung für das beste Aroma. Mit einer Kaffeemühle soll dies binnen Sekunden möglich sein, doch was so manche Mühle produziert, ist eher als Schrot zu bezeichnen, nicht aber als feines Kaffeemehl. 15 Mühlen mit Schlag-, Scheiben- und Kegelmahlwerk ergeben ein Feld, welches äußerst unterschiedliche Ergebnisse erzeugt. Welche Mühlen empfehlenswert sind, kann ab Seite 42 nachgelesen werden.
 
Wer schön sein will, muss nicht leiden, kann es aber, wenn er den falschen Elektrorasierer kauft. Ruppig, die Haut stressend und zu allem über auch nicht einmal sonderlich glatt rasierend gehen auch fast 100 Jahre nach Erfindung des Elektrorasierer noch einige Geräte zu Werke. Dass man sich aber auch komfortabel und sanft rasieren kann, beweisen die Spitzengeräte im Vergleichstest ab Seite 52.

Der heiße, unhandliche Lockenstab aus Omas Zeiten hat ausgedient, die modernen Geräte kommen im hochwertigen Gewand daher, mit LC-Displays und sogar mit Perlen-Beschichtungen des Heizstabes. Fast die Hälfte der 15 Lockenstäbe im Test zeigte aber deutliche Schwächen. Welche Geräte dies sind, wo die Probleme liegen und wieso kleine Finger-Handschuhe durchaus sinnvoll seien können, ist ab Seite 61 nachzulesen.
 
Wo gekämmt wird, fallen Haare und da ist es keine schlechte Idee, wenn der Staubsauger nicht weit entfernt ist. Es muss nicht gleich ein Bodenstaubsauger sein, ein kompakter Akkusauger kann durchaus reichen. Er kann, muss aber nicht, denn geradezu lächerliche Saugleistungen sind auch heute noch bei einigen Modellen zu ermitteln. Es geht aber auch anders, dies zeigen vor allen die modernen Akkusauger der Oberklasse, die dem alten Image des schwachbrüstigen Minisaugers viel Leistung entgegenzusetzen haben.
 
Eine hohe Leistung versprechen auch die Bodenstaubsauger mit Beutel, deren 15 mussten sich dem Test stellen und es zeigte sich schnell, dass die „Öko-Sauger“ mittlerweile hochentwickelte Effizienzkünstler sind, die den alten, lauten Platzhirschen den Rang ablaufen. Schnäppchen, Enttäuschungen, Überraschungssieger und Kraftprotze – auf 20 Seiten ist all dies nachzulesen, zudem gibt es praktische Tipps zur Entfernung von Tierhaaren und einen tiefen Einblick in das Phänomen Öko-Sauger.
 
Pünktlich zur IFA haben wir nun endlich auch unser neues Portal gestartet, von aktuellen News bis zu Testdownloads finden Sie alles unter www.haus-garten-test.de.
 
 
 
Die aktuelle HAUS & GARTEN TEST 06/2012 ist ab sofort überall am Kiosk sowie in unserem Online-Shop erhältlich.

NEU: Ab sofort können Sie die HAUS & GARTEN TEST auch pünktlich zum Erscheinungstag als E-Paper über den digitalen PagePlace-Zeitungskiosk der Deutschen Telekom beziehen und bequem am PC oder Mac sowie weiteren Endgeräten wie Smartphone (Android/Apple), E-Reader, Tablet-PC und Notebook lesen. Natürlich sind auch ältere Ausgaben erhältlich. Nie wieder Rennerei und Ärger mit vergriffenen Heften!
[red]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum