HAUS & GARTEN TEST neu am Kiosk: Rasenmäher und Frischfleisch

0
6
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Die Fußball Europameisterschaft steht vor der Tür. Dem Anlass entsprechend verrät Ihnen die HAUS & GARTEN TEST 4/2012, mit welchem Rasenkünstler sie ihr heimisches Grün am besten in Form bringen und ob Elektrogrills mit ihren Holzkohle-Kollegen mithalten können.

Pünktlich zur Fußballeuropameisterschaft haben auch wir eine Mannschaft auf den Rasen geschickt: Zwölf Elektrorasenmäher, dazu quasi als Auswechselspieler drei ihrer akkubetriebenen Kollegen und drei pfiffige Rasenmähroboter hatten sich unter den Augen des Prüfpublikums zu beweisen. Da Trimmen auch gerade angesagt ist, komplettieren als zweites Rasenteam 14 Rasentrimmer – als echte Eckenkünstler – unser Testfeld.

Und was sieht auf einem frisch geschnittenen Rasen – mal abgesehen von trikotschwenkenden Nationalspielern – defi nitiv am besten aus? Natürlich ein gut gefüllter Grill! 17 Grills wurden angeheizt, dabei haben wir die traditionellen Holzkohlegrills gegen aktuelle Modelle von Elektro- und Gasgrills antreten lassen, und das mit durchaus überraschenden Ergebnissen. In einer anderen Gruppe traten Minikühlschränke und Kühlboxen gegen Vakuumierer an. Auch wenn bei den Letzteren durchweg die Luft raus war, blieben Erstere cool genug, um nach dem Spiel ein kühles Bier bereitzuhalten.

Last, but not least haben wir uns passend zur großen Fußballparty nach Möglichkeiten umgesehen, Radio und Fernsehen auch im Grünen genießen zu können, um auch ja kein Fußballspiel zu verpassen. Dazu haben wir uns neben DVB-T-Sticks auch einige aktuelle DAB-Radios genauer angesehen und natürlich angehört, und das mit wachsender Begeisterung. Die EM kann also kommen.
 
Damit einer spannenden Fußball-EM nichts im Wege steht: Die aktuelle HAUS & GARTEN TEST 04/2012. Die neue Ausgabe ist ab sofort überall am Kiosk sowie in unserem Online-Shop erhältlich.

NEU: Ab sofort können Sie die HAUS & GARTEN TEST auch pünktlich zum Erscheinungstag als E-Paper über den digitalen PagePlace-Zeitungskiosk der Deutschen Telekom beziehen und bequem am PC oder Mac sowie weiteren Endgeräten wie Smartphone (Android/Apple), E-Reader, Tablet-PC und Notebook lesen. Natürlich sind auch ältere Ausgaben erhältlich. Nie wieder Rennerei und Ärger mit vergriffenen Heften!
[red]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum