„Hobbit“ war europaweiter Kinohit

0
16
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Der letze Teil der „Hobbit“-Verfilmung hat sich mit „Die Tribute von Panem“ ein Duell an den Kinokassen geliefert. Gewonnen hat die Saga aus Mittelerde.

Der letzte Teil der „Hobbit“-Trilogie war in der EU der erfolgreichste Kinohit des vergangenen Jahres. „Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere“ kam auf 22,7 Millionen Besucher, wie am Dienstag in Straßburg die europäische Audiovisuelle Informationsstelle des Europarates mitteilte.

Dahinter folgten „Die Tribute von Panem: Mockingjay – Teil 1“ (20,1 Millionen) und „Drachenzähmen leicht gemacht 2“ (17,5 Millionen). Die französische Culture-Clash-Komödie „Monsieur Claude und seine Töchter“ von Philippe de Chauveron sowie Luc Bessons Science-Fiction-Thriller „Lucy“ waren mit großem Abstand die erfolgreichsten europäischen Filme, mit 17,1 beziehungsweise 15,2 Millionen verkaufter Kinokarten in der EU.
 
Europäische Filme erreichten den Angaben zufolge einen Marktanteil von 33,6 Prozent. US-Produktionen liegen mit 63,4 Prozent Marktanteil weit vorn. Im Aufwind befand sich die europäische Kinofilmproduktion mit 1603 Filmen, im Vergleich zu 1587 im Vorjahr. [dpa/id]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum