Hollywood: Tom Cruise ist scharf auf „Mission: Impossible 5“

3
11
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Ethan Hunt kommt für eine neue, unmöglich Mission zurück – jedenfalls wenn es nach Tom Cruise geht. Denn der will sich an Teil fünf von „Mission: Impossible“ wagen. Unterdessen feierte George Clooney in Wernigerode seinen 52. Geburtstag. Alles über die Kino-Blockbuster von morgen und News aus der Welt der Stars und Sternchen lesen Sie in „Neues aus Hollywood“.

Tom Cruise will weitere „Mission: Impossible“-Folge drehen
 
Hollywood-Star Tom Cruise (50) will sich wieder in den Agenten Ethan Hunt verwandeln. Wie das Kinoportal „Deadline.com“ am Montag berichtete, hat der Schauspieler die fünfte Folge von „Mission: Impossible“ als Hauptdarsteller und Produzent zugesagt. Das Studio Paramount Pictures habe dies bestätigt, hieß es. Es machte aber keine Angaben über einen möglichen Regisseur, Drehbuchautor oder Drehtermin. „Deadline.com“ zufolge soll Christopher McQuarrie (44) in der engeren Wahl sein. Er gab Cruise zuletzt bei dem Thriller „Jack Reacher“ Regieanweisungen.

Clooney feierte 52. Geburtstag unter Männern
 
George Clooney hat seinen 52. Geburtstag in einem asiatischen Restaurant in Wernigerode im Harz gefeiert. Er besuchte das Lokal am Montagabend in einer kleinen Männerrunde. Mit dabei waren seine Schauspielkollegen Matt Damon (42) und Bill Murray (62). Sie drehen derzeit im Harz den Film „The Monuments Men“. Clooney ist der Regisseur und spielt die Hauptrolle. Am Restaurant warteten gut 20 Fans, die Wind von dem Dinner bekommen hatten. Nach dem Besuch des Lokals nahm sich Clooney – in Jeans, T-Shirt und Lederjacke gekleidet – kurz Zeit für sie. Er schüttelte Hände und gab ein Autogramm.
 
 
Bratt ersetzt Pacino in „Ich – Einfach unverbesserlich 2“
 
Al Pacino steigt aus, Benjamin Bratt springt ein: Wenige Wochen vor dem Kinostart des Animationsstreifens „Ich – Einfach unverbesserlich 2“ ist Pacino wegen „kreativer Differenzen“ mit dem Studio Universal Pictures von der Vertonung des Bösewichts Eduardo abgesprungen. „Variety“ zufolge leiht nun Bratt („Die Liebe in den Zeiten der Cholera“) der Zeichentrickfigur seine Stimme. Der Wechsel erfolgte nur wenigen Wochen vor dem geplanten Kinostart. Die Fortsetzung des Animationshits „Ich – Einfach unverbesserlich“ (2010) soll Anfang Juli in die Kinos kommen. In dem Original herrscht der Superschurke Gru über eine Armee von kleinen gelben Minions, die ihm treu ergeben sind. Als Regisseure sind wieder Pierre Coffin und Chris Renaud an Bord. [dpa/hjv]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com

3 Kommentare im Forum

  1. AW: Hollywood: Tom Cruise ist scharf auf "Mission: Impossible 5" Erst einmal will ich "Mission: Impossible 4" im Fernsehen sehen. Bei Sky lief der ja nicht.
  2. AW: Hollywood: Tom Cruise ist scharf auf "Mission: Impossible 5" Wieso lief der bei Euch nicht? Paramount?
  3. AW: Hollywood: Tom Cruise ist scharf auf "Mission: Impossible 5" Bingo. Der lief nur auf Select. Hätte ich das geahnt, hätte ich den ja sogar geordert. Doch so...
Alle Kommentare 3 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum