Horrorfilm „Titane“: Cannes-Gewinner kommt noch dieses Jahr ins Kino

0
260
Anzeige

Der verstörende Genremix „Titane“ hat am Wochenende die Goldene Palme in Cannes gewonnen. Noch in diesem Jahr soll der Film in den deutschen Kinos starten.

Es dürfte der endgültige Durchbruch für Julia Ducournau sein. Bereits mit ihrem Erstling „Raw„, der 2016 ebenfalls in Cannes seine Weltpremiere feierte, sorgte die französische Regisseurin für Aufsehen. In dem äußerst intensiven und stilsicheren Horrorfilm erzählte sie von einer Studentin, die nach grausamen Aufnahmeritualen an ihrer Universität plötzlich kannibalische Gelüste entwickelt. Um den Film entwickelte sich gerade unter Horrorfans damals eine enorme Mundpropaganda, als die Nachricht kursierte, Leute seien während einer Vorführung in Toronto in Ohnmacht gefallen und hätten mit Übelkeit zu kämpfen gehabt.

Mit ihrem zweiten Langfilm „Titane“ hat Julia Ducournau nun offenbar gebührend nachgelegt. Der Mix aus Thriller, Groteske, Fantasy-Drama und Body-Horror konnte jüngst in Cannes zahlreiche lobende Kritiken einholen, wurde mit den Filmen David Cronenbergs verglichen und sorgte mit einigen äußerst drastischen Darstellungen erneut für Diskussionen. Auch die Jury der Filmfestspiele unter dem Vorsitzenden Spike Lee hat sich davon offensichtlich mitreißen lassen. Am Samstag gewann „Titane“ mit der Goldenen Palme nämlich den Hauptpreis des Festivals. Julia Ducournau war damit erst die zweite Frau in der Geschichte des Festivals, die jemals mit der prestigeträchtigen Trophäe ausgezeichnet wurde.

In ihrem feministischen Genremix „Titane“ erzählt sie von einer jungen Frau, die zur Serienmörderin wird, nachdem ihr eine Titanplatte in den Kopf implantiert wurde. Noch in diesem Jahr sollen sich alle Filmfans auch in Deutschland von dem Werk überzeugen können. Koch Films will „Titane“ im Herbst 2021 bundesweit in die Kinos bringen. Ein konkreter Starttermin ist aktuell allerdings noch nicht bekannt.

Hinweis:Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum