„Im August in Osage County“ ab heute im Kino

0
22
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Bei der Oscar-Vergabe für die beste weibliche Hauptrolle ging Maryl Streep in diesem Jahr leider leer aus. In dem Drama „Im August in Osage County“ spielt sie als streitsüchtige Familienmatriarchin dennoch eine ihrer besten Rollen. Heute startet der Film in den deutschen Kinos.

Anzeige

Für ihre Rollen in diesem Film waren Meryl Streep und Julia Roberts als beste weibliche Haupt- und Nebendarstellerin nominiert. Meryl Streep spielt hier eine resolute Matriarchin, die kein Blatt vor den Mund nimmt und weiß, wie sie ihre Angehörigen gehörig zur Schnecke machen kann. Roberts verkörpert einen der zahlreichen Sprösslinge der Familie, die sich anlässlich einer Trauerfeier in der alten Heimat versammelt – heftige Reibereien und emotionale Grenzgänge bleiben da nicht aus.

Nachdem der Oscar für die beste weibliche Hauptrolle dieses Jahr an Cate Blanchett ging (für ihre Leistung in Woody Allens „Blue Jasmine“) muss sich Meryl Streep also noch mindestens ein weiteres Jahr gedulden, um zur unsterblichen Katherine Hepburn (4 Oscars) aufzuschließen. Dennoch ist ihre Performance in „Im August in Osage County“ unbedingt sehenswert.
 
Die Tragikomödie um ein Familientreffen, auf dem allerlei dunkle Geheimnisse zum Vorschein kommen, startet in Deutschland am 6. März. Eine ausführliche Kinokritik gibt es hier. [tw/ft]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum