„Indiana Jones 5“: George Lucas sucht den „MacGuffin“

11
18
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

George Lucas arbeitet an einem fünften „Indiana Jones“-Streifen. Eine grobe Handlung habe der Filmemacher bereits. Jetzt sei er auf der Suche nach dem Schatz, um den sich das Leinwandabenteuer drehen soll.

Anzeige

Der „Star Wars“-Schöpfer habe seinen Freund Steven Spielberg, der die vier bisherigen „Indiana Jones“-Filme inszenierte, vor kurzem in den Inhalt des geplanten Titels eingeweiht, sagte Lucas dem Branchendienst „Vulture“ am Dienstagabend (Ortszeit). Obwohl das Rahmenkonzept des Films bereits feststehe, fehle derzeit noch der sogenannte „MacGuffin“ – das Objekt, wegen dem sich Harrison Ford alias Indiana Jones in gefährliche Abenteuer begibt.

Der Darsteller Shia LaBeouf, der in „Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels“ den Sohn des Archäologen spielte, hatte den Film im vergangenen Jahr stark kritisiert, was bei Lucas und Harrison Ford Empörung auslöste (DIGITALFERSEHEN.de berichtete). Die Frage, ob der 24-Jährige auch im fünften Teil zu sehen sein wird, beantwortete George Lucas mit den Worten: „Naja, mal sehen“.
 
Die „Indiana Jones“-Filme handelt von einem furchtlosen Archäologieprofessor, der sich auf der Suche nach historischen Raritäten immer wieder in Gefahr bringt. Der erste Streifen mit dem Titel „Jäger des verlorenen Schatzes“ kam im Jahr 1981 in die Kinos. Die vier Titel der Reihe spielten weltweit gemeinsam knapp zwei Milliarden Dollar ein. [dm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

11 Kommentare im Forum

  1. AW: "Indiana Jones 5": George Lucas sucht den "MacGuffin" Ein "bloß nicht" hätte mir deutlich besser gefallen. Ich kann nur hoffen, das Indi diesmal wieder im Mittelpunkt steht und nicht Shia LaBeouf. Diesmal hat man aber keine Möglichkeit mehr sich auf Parallelen oder Rückblicke zu alten Indi Teilen auszuruhen, das hat man ja im vierten Teil schon alles gemacht. Große Hoffnungen habe ich nicht mehr. Irgendwie hat Indi nunmal den Charme der 80er Jahre, da gab es auch immer noch gut gespielte Bösewichte und nicht so weichgekochte Soviet-Dominas und irgendwie ist ein Indi ohne Nazi´s auch nicht das Wahre.
  2. AW: "Indiana Jones 5": George Lucas sucht den "MacGuffin" Der vierte Teil war richtig gut. Bis auf den Blödsinn mit den Aliens. Soll Spielberg bis heute peinlich sein.
  3. AW: "Indiana Jones 5": George Lucas sucht den "MacGuffin" Ja, ich hoffe, beim fünften Teil setzt er sich gegen Kumpel Lucas durch.
Alle Kommentare 11 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum