Inklusive DEFA-Weltraumabenteuer „Signale“: 78 Filmklassiker werden restauriert

1
464
Anzeige

Für rund 3,4 Millionen Euro sollen mehrere Filme restauriert und digitalisiert werden. Darunter ist der Spielfilm „Signale – Ein Weltraumabenteuer“ von 1970, den die DEFA in 70-mm gedreht habe, teilte die Filmförderungsanstalt (FFA) in Berlin am Dienstag mit.

Anzeige

„Neben den USA und der UdSSR war die DDR das dritte Land, das diese seltene Filmtechnik einführte.“ Mit dem Fördergeld soll das Filmerbe in Deutschland erhalten werden. Unterstützt wird die Restaurierung und Digitalisierung von rund 80 Projekten. Dazu zählen auch Teile von Edgar Reitz‘ „Heimat“-Reihe sowie „Lili Marleen“ von Regisseur Rainer Werner Fassbinder.

Die bewilligten 78 Filme setzen sich nach Angaben der Filmförderanstalt aus 53 Spielfilmen, 13 Kurzfilmen, sieben Dokumentationen, vier Kinderfilme und einer Kurzfilmkompilation zusammen.

Anzeige

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum