„Iron Man 3“: Regisseur Shane Black verrät erste Details

0
25
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Filmemacher Shane Black („Kiss Kiss, Bang Bang“) wird bei „Iron Man 3“ nicht nur Regie führen, sondern auch das Drehbuch schreiben. Der Film soll Elemente eines Thrillers erhalten.

Anzeige

Der zweite Teil der Comic-Verfilmung sei von vielen Fans kritisch aufgenommen worden, wie Black am Montag auf einer Pressekonferenz auf dem Omaha Film Festival mitteilte. Auch das Studio Paramount sei unzufrieden gewesen. Deshalb werde man die Handlung „grundlegend verändern“, hieß es. Im dritten Teil sollen erstmals keine „in Metall verkleidete Männern, sondern realistische Persönlichkeiten aufeinander treffen“, so der Filmemacher. „Iron Man 3“ wird einem Thriller ähneln, hieß es weiter. Laut aktueller Planung kommt „Iron Man 3“ am 3. Mai 2013 in die Kinos.

„Iron Man“ ist eine Comic-Figur, die erstmals 1963 in dem Marvel-Band „Tales of Suspense“ auftauchte. Im Jahr 2008 kam die erste Verfilmung mit Schauspieler Robert Downey Jr. in die Kinos. Die Zweite lief am 6. Mai 2009 in den deutschen Lichtspielhäusern an.

Seit Oktober 2010 gibt es die beiden Filme als Blu-ray-Kollektion in einer Steelbook-Edition. Das Set enthält zwei Scheiben, auf denen sich neben den Sci-Fi-Streifen auch Bonus-Inhalte wie eine Dokumentation zu den schauspielerischen Vorbereitungen der Darsteller, entfallene Szenen sowie ein Making-of der Spezial-Effekte befinden. [dm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum