Kinobetreiber wollen mehr Eintritt

0
6
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Die Kinokette Cinemaxx hat vor, ihre Eintrittspreise zu erhöhen. Der Preis für den Kinobesuch sei im Vergleich zu anderen Freizeitaktivitäten noch zu niedrig, glaubt Cinemaxx-Vorstandschef Christian Gisy.

Nach Ansicht des Cinemaxx-Vorstandschefs Christian Gisy hat sich das Kino in den letzten zehn Jahren zu preiswert verkauft, berichtete die „Wirtschaftswoche“ am Samstag in ihrer Online-Ausgabe. Bei den 3-D-Streifen seien die Ticketpreise von bis zu 14 Euro angemessen, so Gisy. Im 2-D-Bereich aber müssten sich die Ticketpreise in Richtung zehn Euro bewegen, um den Preisen anderer Freizeitspäße angeglichen zu sein. Im bundesweiten Durchschnitt kostete eine Kinokarte laut Zahlen der Filmförderanstalt im ersten Halbjahr 7,34 Euro. [cg]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert