Kinocharts: „Mama“ greift nach Tom Cruise

0
13
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Tom Cruise hat es sich mit seinem neuen Action-Film „Oblivion“ gerade erst an der Spitze der deutschen Kinocharts gemütlich gemacht, da greift der Horror-Thriller „Mama“ auch schon nach seiner Krone. Doch Cruise weiß sich zu wehren.

Tom Cruise bleibt der Chef im deutschen Kino-Ring. Der Hollywood-Star konnte seine Position als Spitzenreiter der deutschen Kinocharts verteidigen, ohne dabei zu sehr ins Schwitzen zu geraten. „Oblivion“ konnte in der vergangenen Woche weitere 170 000 Zuschauer für sich begeistern und zählt damit nach zwei Wochen in den deutschen Lichtspielhäuser mehr als 500 000 Besucher. Tom Cruise auf den Fersen war dabei der neue Horror-Thriller „Mama“. Der Film von Andrés Muschietti konnte zum Einstand nach vorläufigen Angaben 140 000 Filmliebhaber von sich überzeugen.

Bronze haben sich derweil ein frisch verheiratetes Paar geschnappt, die sich zwar erst kurze Zeit kennen aber dennoch den Bund des Lebens geschlossen haben. Die Komödie „Das hält kein Jahr…!“ lockte am Wochenende 104 000 Interessierte in die deutschen Kinos und platzierte sich damit direkt vor den „Croods“, die in ihrer fünften Woche noch immer 85 000 Karten verkaufen konnten. Beschlossen wird die Top fünf von dem Action-Streifen „G.I. Joe – Die Abrechnung“, der 40 000 Besucher von sich überzeigen konnte. [fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum