Kinocharts: Matt Damon entmachtet die „Schlümpfe“

0
18
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Egal ob der „Lone Ranger“ oder auch „Wolverine“ – gegen die „Schlümpfe“ kam in den vergangenen Wochen kein Kinofilm an. Nun haben die blauen Wesen ihren Meister gefunden: Der heißt Matt Damon und schießt sich geradewegs nach „Elysium“.

Die blaue Regentschaft ist vorbei. Zwei Wochen lang haben sich „Die Schlümpfe“ erfolgreich gegen Angreifer wie „Wolverine“ oder auch „Lone Ranger“ zur wehr gesetzt, selbst Gru und die Minions haben sie vom Podest gedrängt. Nun hat ein neuer Regent auf dem Thron der deutschen Kinos Platz genommen – und der heiße Matt Damon. Mit dem Weltuntergangs-Spektakel „Elysium“ (DF-Kritik) lockte der Hollwood-Star am vergangenen Wochenende nach vorläufigen Angaben 262 000 Filmliebhaber in die Lichtspielhäuser. Ein durchaus gelungener Einstand.

„Die Schlümpfe 2“ müssen sich nun damit zufrieden geben, nur noch die zweite Geige zu spielen. 222 000 Besucher machten den beliebten blauen Wesen mit den weißen Mützen aber auch in dieser Woche wieder ihre Aufwartung. Damit zählt der Animationsfilm nun rund 1,2 Millionen verkaufte Tickets.
 
Um den dritten Rang gab es ein wahres Duell, denn sowohl „Percy Jackson: Im Bann des Zyklopen“ als auch der „Lone Ranger“ rangen mit rund 160 000 Besuchern um den letzten Platz auf dem Treppchen. Dank höherer Einnahmen konnte sich letztlich „Percy Jackson“ durchsetzen und Jerry Bruckheimers „Lone Ranger“ auf den vierten Platz abschieben. Auf dem fünften Platz hielt sich „Ich – Einfach unverbesserlich 2“ mit weiteren 105 000 verkauften Kinokarten. [fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum