Kinocharts: „Star Trek“ fliegt höher als der „Iron Man“

1
13
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

„Star Trek Into Darkness“ konnte sich direkt zum Deutschland-Start an die Spitze der Kinocharts beamen. „Iron Man 3“ hatte das Nachsehen – doch ist weiterhin in der Erfolgsspur.

Die deutschen Kinocharts haben eine neue Nummer eins. „Star Trek Into Darkness“ konnte sich direkt zum Start mit 450 000 Besuchern an die Spitze der Rangliste setzen und damit besser als der Vorgänger aus dem Jahr 2009 einsteigen. Der Sieger der Vorwoche, „Iron Man 3“, rutschte mit 380 000 Zuschauern auf den zweiten Rang ab. Insgesamt sahen mittlerweile 1,3 Millionen Kinobesucher den dritten Teil der Marvel-Verfilmung. Damit ist „Iron Man 3“ in Deutschland schon jetzt erfolgreicher als seine Vorgänger – und nach nur zwei Wochen auch schon auf dem Level von „Marvel’s The Avengers“ aus dem vergangen Jahr.

Ein weiterer Neueinsteiger der Woche war „Hanni und Nanni 3“, der mit 200 000 Besuchern um einiges deutlich starten konnte als seine Vorgänger. „Scary Movie 5“ war weiterhin sehr gefragt und kam mit 120 000 Zuschauern in der dritten Woche auf Platz vier. Die Höhlenmenschen aus „Die Croods“ belegten den fünften Platz und können mittlerweile 2,2 Millionen Zuschauer verbuchen. [hjv]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Kinocharts: "Star Trek" fliegt höher als der "Iron Man" habe mir aus Geselligkeit Star Trek Into Darkness im Kino angeschaut. Der Film war für'n nicht Trecki ganz ok. Nun habe ich aber Angst, was J.J. aus Star Wars macht. So echtes 3D habe ich im Film kaum gesehen. Auch die Schärfe ist bei bewegten Bildern/Schwenks auf unterem Niveau. Für echte Fans aber ein mustSee!
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum