Kinostarts: Matt Damon ballert sich durch „Elysium“

0
17
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

In „Elysium“ kämpft Matt Damon ab dieser Woche gegen die Super-Reichen unserer Erde, die sich auf eine Raumstation geflüchtet haben. Unterdessen kehren die selbsternannten Superhelden in „Kick-Ass 2“ zurück und „Percy Jackson“ legt sich mit einem Zyklopen an.

Kahlgeschorenes Muskelpaket: Matt Damon im SciFi-Thriller „Elysium“
 
Das Ende der Erdenbewohner ist nah. Einzige Rettung wäre die ausschließlich von Superreichen bewohnte Raumstation „Elysium“, die über dem zerstörten blauen Planeten kreist. In dem apokalyptischen Actionkracher „Elysium“ kämpft Hollywoodstar Matt Damon als kahlgeschorenes Muskelpaket gegen den Untergang der Menschheit. Der Science-Fiction-Thriller des südafrikanischen Regisseurs Neill Blomkamp („District 9“) überzeugt durch einen visuell perfekten, ganz ohne 3D-Schnickschnack auskommenden Look. Dazu reiht der Regisseur eine Knaller-Action-Szene an die andere. Die etwas schlichte moralische, mahnende Story über Werte wie Mitmenschlichkeit, Gerechtigkeit und Achtsamkeit wird angesichts dieser Schauwerte fast zur Nebensache.

(Elysium, USA 2013, 109 Min., FSK ab 16, von Neill Blomkamp, mit Matt Damon, Jodie Foster, http://www.elysium-film.de/)

 
Unsere ausführliche Kinokritik zu „Elysium“ finden Sie hier.
 
 
„Kick-Ass 2“: Fortsetzung der Comicverfilmung
 
Der unscheinbare Schüler Dave Lizewski (Aaron Taylor-Johnson) schlüpft erneut in sein giftgrünes Superheldenkostüm und zieht mit anderen Gleichgesinnten in den Kampf gegen das Böse. Angeführt wird die äußerst brutal vorgehende Eingreiftruppe von Colonel Stars and Stripes (Jim Carrey), der mit deutschem Schäferhund in den Straßenkampf zieht. Auch das martialische Hit Girl (Chloë Grace Moretz) ist wieder mit von der Partie. Das Sequel von Regisseur Jeff Wadlow erschöpft sich in teilweise drastischen Kampfszenen, Jim Carrey hat sich nach Beendigung der Dreharbeiten von seiner Rolle distanziert. 

(Kick-Ass 2, USA 2013, 103. Min., FSK o.A., von Jeff Wadlow, mit Aaron Taylor-Johnson, Chloë Grace Moretz, Jim Carrey, http://www.kickass-themovie.com/splashpage/index.php)
 
 
„Percy Jackson“: Mit Mut und Grips gegen Halbgötter und Monster
 
Der Olymp muss vor dem Untergang gerettet werden – und das geht nur mit dem Goldenen Vlies. So stürzt sich der Halbgott Percy Jackson in ein lebensgefährliches Abenteuer. Auf der Suche nach dem sagenhaften Vlies treffen der Sohn des Meeresgottes Poseidon und seine Gefährten auf Seemonster, sie werden von rasenden Höllenhunden angesprungen und müssen mit riesigen Zyklopen kämpfen. Am schlimmsten aber sind die Gegner, die ihnen ebenbürtig sind: Andere Halbgötter, die aus purem Egoismus nach Ruhm und Macht streben. Mit kämpferischem Geschick, Mut und Grips versuchen die tapferen Helden rund um Percy, rechtzeitig das Goldene Vlies zu erlangen. Das actionreiche 3D-Werk „Percy Jackson – Im Bann des Zyklopen“ ist die zweite Verfilmung nach der erfolgreichen Buchreihe des US-Autors Rick Riordan.

(Percy Jackson – Im Bann des Zyklopen, USA 2013, 108 Min., FSK ab 12, von Thor Freudenthal, mit Logan Lerman, Brandon T. Jackson, Stanley Tucci, http://www.percyjackson-imbanndeszyklopen.de) Alle KINOSTARTS DER WOCHE im Überblick
[dpa/fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum