Komödien dominieren das erste Kinohalbjahr 2012

1
12
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Im ersten Kinohalbjahr 2012 waren es vor allem die Komödien, die für volle Säle in den Lichtspielhäusern sorgten. Während der französische Megaerfolg „Ziemlich beste Freunde“ über 8 Millionen Besucher anlockte, schaffte es nur ein 3D-Film unter die Top 5.

In deutschen Kinos wird viel und gerne gelacht. Wie das Marktforschungs- und Mediendienstleistungsunternehmen Media Control am Montag bekannt gab, waren bei den Kinozuschauern 2012 bisher vor allem Komödien beliebt. Einsamer Spitzenreiter der Jahrescharts ist demnach bisher der französische Film „Ziemlich beste Freunde“ um die Freundschaft zwischen dem wohlhabenden aber querschnittsgelähmten Philippe und seinem Pfleger Driss, der aus einfachen Verhältnissen stammt. Die Komödie lockte insgesamt 8,39 Millionen Besucher in die Kinosäle und rangiert damit weit vor allen anderen Filmen. 

Auf dem zweiten Platz lag im ersten Halbjahr die Fortsetzung der beliebten „American Pie“-Reihe mit Jason Biggs. „American Pie: Das Klassentreffen“ sahen 2,48 Millionen. Auch auf dem dritten Platz der Halbjahrescharts befindet sich ebenfalls eine Komödie, zur Abwechslung ein Film aus Deutschland. Von der Kinoversion von „Türkisch für Anfänger“ ließen sich 2,33 Millionen Filmfans unterhalten.

Auf Platz vier folgt der erste und einzige 3D-Streifen, der es in die Top 5 geschafft hat. „Marvel’s The Avengers“ vereinte die Superhelden Iron Man, Thor, Hulk, Captain America, Black Widow und Hawkeye in einem bombastischen Actionspektakel, dass jedoch mit 2,20 Millionen Zuschauern trotz beeindruckender Technik nicht gegen die Komödien-Fraktion ankam. Die Zwei-Millionen-Marke knacken konnte auch die Buchverfilmung „Die Tribute von Panem – The Hunger Games“, die mit 2,04 Millionen Besuchern auf Platz fünf rangiert. [ps]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Komödien dominieren das erste Kinohalbjahr 2012 Man sollte aber zumindest am Rande mal erwähnen dass "Ziemlich beste Freunde" bereits seit Anfang Januar bei uns lief und die 3 Filme dahinter teilweise erst seit Ende April, sodass es nicht wirklich verwunderlich ist dass die Nummer 1 einen riesigen Abstand zu den restlichen Podestplätzen hat, auch wenn die nachfolgenden Filme des Rankings bei ähnlicher "Laufleistung" vermutlich nichtmal annähernd an diese Zahl kommen werden. Da ist den Franzosen schon ein fantastischer Überraschungserfolg gelungen. Es ist naheliegend dass ein guter Film, der bereits seit fast einem halben Jahr läuft, wesentlich mehr Zuschauer haben wird als ein ähnlich guter oder populärer Film der erst seit 2 Monaten gezeigt wird. Traue keiner Statistik usw... Zumindest Fakten wie den Ausstrahlungszeitraum hätte man am Rande noch erwähnen können.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum