„Minions“: Erster Trailer zum Kinofilm veröffentlicht

0
29
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Nach ihren meist chaotisch-amüsanten Auftritten in den beiden „Ich – einfach unverbesserlich“-Filmen bekommen die Minions 2015 ihren eigenen Kinofilm. Der nun veröffentlichte Trailer verrät, was Fans sich von dem Streifen erwarten können.

Anzeige

Eigentlich haben die Minions in „Ich – einfach unverbesserlich“ nur eine Nebenrolle gespielt, doch durch ihre chaotisch-verfressene, aber zugleich liebenswerte Art sind die kleinen gelben Helfer von Bösewicht Gru schnell zu den eigentlichen Stars des Films avanciert. Angesichts dieser Beliebtheit war es keine all zu große Überraschung, dass nach der Veröffentlichung des zweiten Teils verkündet wurde, dass die Minions ihren eigenen Film bekommen. Am 2. Juli 2015 soll der Streifen rund um Stuart, Kevin und Co. in die Kinos kommen. Einen ersten Einblick gewähren die Macher aber schon jetzt, denn nun wurde der erste Trailer zu „Minions“ veröffentlicht.

Der Film spielt dabei weit vor der Zeit von Gru und zeigt, wie sich die kleinen gelben Helferlein auf der Suche nach dem ultimativen Meister durch die Jahrhunderte der Geschichte bewegen. Denn die Minions gibt es quasi schon seit den Dinosaurieren. Einen neuen Meister zu finden fällt den kleinen Kerlchen dabei gar nicht schwer, ihn zu behalten dagegen sehr. So sind die Dinos oder auch Graf Dracula nur einige Herrschaften, denen die Minions dienen. Doch als all ihre Meister nicht mehr sind, ziehen sich die kleinen Helfer in die Arktis zurück, wo sie zunehmend unter Depressionen leiden.
 
Kevin fasst schließlich den Entschluss, dass es so nicht weitergehen kann und ein neuer Meister her muss. Gemeinsam begibt er sich daher mit Stuart und Bob auf eine abenteuerliche Reise ins Amerika der 60er Jahre, um auf einer Convention für Bösewichte einen neuen Herr zu finden.
 

[fm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum