[Neues aus Hollywood] Nolte mit Penn in „The Gangster Squad“

0
19
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Alles über die Kino-Blockbuster von Morgen und Aktuelles aus der Welt der Stars und Sternchen trägt DIGITALFERNSEHEN.de wöchentlich für Sie in „Neues aus Hollywood“ zusammen. Heute: Nick Nolte und Sean Penn spielen zusammen in „The Gangster Squad“.

Anzeige

Nick Nolte („Arthur“, „Hotel Ruanda“) rundet die Starbesetzung für das Verbrecherdrama „The Gangster Squad“ ab. In dem Streifen über eine Spezialeinheit der Polizei in Los Angeles, die in den 1940er Jahren gegen die Mafia und andere Banden vorging, soll er Polizeichef Bill Parker spielen, berichtetet das US-Branchenblatt „Variety“. Stars wie Sean Penn, Ryan Gosling, Michael Peña und Emma Stone stehen bereits für weitere Hauptrollen fest. Regisseur Ruben Fleischer („Zombieland“) will im September mit den Dreharbeiten beginnen. Der Streifen beruht auf einer Artikelserie in der „Los Angeles Times“ über die damaligen geheimen Aktionen der Polizei. Ziel war es, das Übergreifen des organisierten Verbrechens von der Ostküste nach Kalifornien zu stoppen. Nolte ist ab Februar 2012 in dem Actiondrama „Warrior“ auf der Leinwand zu sehen.
 
 
Juliette Lewis in Indie-Streifen „Blood or Water“
 
Die amerikanische Schauspielerin Juliette Lewis („Natural Born Killers“, „Umständlich verliebt“) tritt für den schottischen Nachwuchsregisseur Justin Molotnikov vor die Kamera. Dem „Hollywood Reporter“ zufolge wirkt Lewis in dessen zweitem Spielfilm „Blood or Water“ mit. In dem Film-Noir-Thriller über eine kaputte Familie spielen auch Greta Scacchi, Stephen McCole, Kate Dickie und Gary Lewis mit. Mit seinem Debütfilm „Crying with Laughter“ (2009) hatte der Regisseur den schottischen BAFTA-Preis für den besten Erstlings-Film gewonnen. Die Dreharbeiten zu „Blood or Water“ sollen im kommenden Frühjahr in Schottland stattfinden.

Verstärkung für Meg Ryan in „Long Time Gone“
 
Meg Ryan („The Women – Von großen und kleinen Affären“) hat für das Familiendrama „Long Time Gone“ weitere Verstärkung erhalten. Wie „Variety“ berichtet, haben nun auch „Californication“- Schauspielerin Madeline Zima, Alyson Michalka („Einfach zu haben“) und Travis Fimmel („The Experiment“) Rollen übernommen. Das Drehbuch von Karen McCullah („Die nackte Wahrheit“) basiert auf dem Debütroman „Angel, Angel“ von April Stevens. Im Mittelpunkt steht eine angeschlagene Familie aus der Vorstadt, die auseinanderzubrechen droht, als die vielen Affären des Ehemannes die Mutter (Ryan) an den Rand eines Nervenzusammenbruchs treiben. Als die resolute Freundin (Amanda Crew) ihres ältesten Sohnes (Graham Rogers) ins Haus einzieht, wirbeln die Emotionen durcheinander. Sarah Siegel-Magness, Co-Produzentin des mit zwei Oscars ausgezeichneten Dramas „Precious – Das Leben ist kostbar“, gibt ihr Regiedebüt. Die Dreharbeiten sollen im September beginnen.
 
Scorsese wünscht sich DiCaprio für „The Gambler“
 
Oscar-Preisträger Martin Scorsese plant einen weiteren Film mit seinem Lieblingsdarsteller Leonardo DiCaprio. Dem „Hollywood Reporter“ zufolge will Scorsese für das Studio Paramount ein Remake des 70er-Jahre-Streifens „The Gambler“ („Spieler ohne Skrupel“) drehen. Autor William Monahan, der das Skript für Scorseses Oscar-prämierten Thriller „Departed – Unter Feinden“ lieferte, verfasst das Drehbuch. DiCaprio sei der Wunschkandidat für die Titelrolle, aber ein Deal mit dem Schauspieler stehe noch aus, heißt es. In dem Original spielte James Caan die zentrale Figur, einen beliebten Professor mit heimlicher Spielsucht. Irwin Winkler, der den ersten Streifen produzierte, ist erneut als Produzent an Bord. Im Frühjahr waren Pläne für Scorseses und DiCaprios fünfte Zusammenarbeit bekanntgeworden. Nach „Gangs of New York“, „Aviator“, „Departed – Unter Feinden“ und „Shutter Island“ kündigten sie den Wall-Street-Thriller „The Wolf On Wall Street“ an. Drehtermine für die geplanten Projekte gibt es noch nicht. Scorsese dreht derzeit den Familienfilm „Hugo Cabret“, DiCaprio tritt für Baz Luhrmann für ein Remake von „Der große Gatsby“ vor die Kamera.
 
Zoe Saldana als Halb-Engel in „Dominion“
 
„Avatar“-Star Zoe Saldana hat den Zuschlag für die weibliche Hauptrolle in dem übernatürlichen Thriller „Dominion“ erhalten. „Variety“ zufolge soll sie in dem Paramount-Streifen in die Rolle einer Frau schlüpfen, die halb Mensch, halb Engel ist. Saldana will den Streifen zusammen mit Produzent Robbie Brenner („Machine Gun Preacher“) auch produzieren. Die Schauspielerin ist ab September in dem Actionthriller „Colombiana“ auf der Leinwand zu sehen. Darin spielt sie eine Auftragskillerin, die den gewaltsamen Tod ihrer Eltern rächen will. Nach „Star Trek“ (2009) wird sie auch in der weiteren Folge „Star Trek 2“ wieder die Rolle von Uhura übernehmen. Die Dreharbeiten zu dem Raumschiff-Abenteuer sollen im Januar beginnen.
 
An dieser Stelle wirft die Redaktion von DIGITALFERNSEHEN.de fürSie an jedem Mittwochmorgen einen Blick über den großen Teich nachHollywood und informiert Sie über neue Projekte und Entwicklungen ausder Traumfabrik.[dpa/js]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum