Neues aus Hollywood: Wenn Woody Allen ruft

0
13
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Alles über die Kino-Blockbuster von Morgen und Aktuelles aus der Welt der Stars und Sternchen trägt DIGITALFERNSEHEN.de wöchentlich für Sie in „Neues aus Hollywood“ zusammen. In dieser Woche gibt Regisseur Woody Allen erste Einblicke in sein neues Projekt, während die Teenie-Klamotte „Scary Movie“ einen weiteren Ableger erhält.

Woody Allen ruft – Die Stars kommen
 
Woody Allen („Midnight in Paris„) hat ein Händchen für hochkarätige Besetzungen: In seinem neuen Projekt, das bisher noch keinen Titel hat, versammelt der US-Regisseur unter anderem Stars wie Cate Blanchett („Der seltsame Fall des Benjamin Button„), Peter Sarsgaard („Green Lantern„) und „Lost„-Darsteller Michael Emerson. Wie das US-Branchenblatt „Hollywood Reporter“ berichtet, sollen auch Sally Hawkins und Alec Baldwin mit von der Partie sein, wenn die Dreharbeiten im Sommer in New York und San Francisco beginnen. Baldwin („30 Rock“) spielt auch in Allens aktuellem Streifen „To Rome With Love“ mit.
 
Chris Columbus ersteht Rechte an John Grishams „Calico Joe“
 
Das neue Projekt von US-Regisseur Chris Columbus („Harry Potter und der Stein der Weisen„) dreht sich um Baseball: Laut US-Blatt „Hollywood Reporter“ erstand seine Produktionsfirma 1492 Picture die Rechte an John Grishams Bestseller „Calico Joe“. Columbus will die Beziehung zwischen der Hauptfigur, dem Baseballspieler Joe Castle, und dessen Vater auf die Leinwand bringen. „Als ich diese schöne, zutiefst bewegende Geschichte zu Ende gelesen hatte, begann ich in meinem Kopf den Film zu sehen“, wird Columbus in einer Mitteilung zitiert. Er habe sofort gewusst, dass er das Drehbuch schreiben und den Film produzieren wolle. „Es behandelt universelle Themen wie Betrug, Tragik und Vergebung. Es hat das Potenzial eines Klassikers und ich fühle mich geehrt, ein Teil davon zu sein“, so der Regisseur.
 
Ben Schwartz dreht mit Ben Affleck und Justin Timberlake
 
Ben Affleck („The Town – Stadt ohne Gnade„) und Justin Timberlake („The Social Network„) bekommen für „Runner, Runner“ Verstärkung von Ben Schwartz. Dem „Hollywood Reporter“ zufolge soll der Schauspieler, der vor allem durch Fernsehserien wie „House of Lies“ bekannt ist, in dem Film über Online-Glücksspiel einen Freund Timberlakes darstellen. Timberlake gerät in seiner Rolle in finanzielle Schwierigkeiten und schuldet Affleck Geld. Die Dreharbeiten sollen im Sommer in Puerto Rico beginnen. Auch Gemma Arterton und Anthony Mackie sind im Cast. Schwartz hat gerade „Better Living Through Chemistry“ mit Olivia Wilde, Michelle Monaghan und Sam Rockwell abgedreht.

Melissa Rauch wird für romantische Komödie zum Callgirl
 
Die aus der amerikanischen TV-Serie „The Big Bang Theory“ bekannte Schauspielerin Melissa Rauch wird mit Owen Wilson („Midnight in Paris“) vor der Kamera stehen. Wie der „Hollywood Reporter“ berichtete, engagierte Produzent Matt Weiner die blonde Darstellerin für „You Are Here“ als Callgirl. Neben Wilson spielen in dem Film um einen Wetteransager auch Zach Galifianakis („Hangover„) und Amy Poehler („Baby Mama“) mit. Wilson und Galifianakis begeben sich nach Angaben des Branchenblattes gemeinsam auf die Suche nach einer „gesunden Beziehung“. Der Start der Dreharbeiten der romantischen Komödie ist für Ende Juni angesetzt. Weiner, mehrfach mit Emmys und Golden Globes ausgezeichnet, wurde unter anderem als Autor und Produzent von US-Serien wie „Mad Men“ und „Die Sopranos“ bekannt.
 
Gary Oldman und Dominic Monaghan für „Monster Butler“ engagiert
 
Gary Oldman („Harry Potter und die Heiligtümer des Todes: Teil 2“) und Dominic Monaghan („Der Herr der Ringe„, „Lost“) verstärken den Indie-Film „Monster Butler“. Dem US-Blatt „Hollywood Reporter“ zufolge dreht sich der Film von Regisseur Doug Rath um Machenschaften und Verhaftung des britischen bisexuellen Juwelendiebes und Serienmörders Archibald Hall, der auch als Roy Fontaine bekannt war. Oldman soll Wiggy, einen Tierpräparator mit Aggressionsproblemen, spielen. Monaghan wird David Wright verkörpern, einen engen Vertrauten Fontaines. Der Start der Dreharbeiten ist für den 6. Juni in Schottland angesetzt. Monaghans aktueller Film „Lawless“, bei dem auch Shia LaBeouf und Tom Hardy mitspielen, feierte vor kurzem beim Filmfestival in Cannes Premiere.
 
Ashley Tisdale spielt bei „Scary Movie 5“ mit
 
Die Teenie-Komödie „Scary Movie“ geht in die fünfte Runde – mit von der Partie ist Ashley Tisdale. Laut „Hollywood Reporter“ sollen die Dreharbeiten für „Scary Movie 5“ im Sommer beginnen. Regisseur der „Scream“-Parodie ist Malcolm Lee. David Zucker, der bereits beim dritten und vierten Teil von „Scary Movie“ dabei war, wird den Streifen produzieren und am Drehbuch mitarbeiten. Tisdale hatte unter anderem in der Disney-Channel-Produktion „High School Musical“ mitgespielt.
 
Andieser Stelle wirft die Redaktion von DIGITALFERNSEHEN.de für Sie anjedem Mittwochmorgen einen Blick über den großen Teich nach Hollywoodund informiert Sie über neue Projekte und Entwicklungen aus derTraumfabrik.[dpa/rh]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum