Nolans „The Dark Knight Rises“ mit Schurkin Talia al Ghul?

0
124
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Fans bekommen in Christopher Nolans „The Dark Knight Rises“ offenbar mehr Bösewichte zu sehen, als bislang angenommen. Neben Catwoman und Bane wird offenbar auch Talia, die schöne Tochter des Batman-Widersachers Ra’s Al Ghul, im nächsten Kinoabenteuer des Dunklen Ritters auftauchen.

Anzeige

Fans vermuten bereits seit Monaten, dass die französische Schauspielerin Marion Cotillard („Inception“, „Midnight in Paris“) die attraktive Dame verkörpern wird. Offiziell ist sie für die Rolle der Sekretärin Miranda Tate vorgesehen. Den Spekulationen zufolge arbeitet diese im Film aber inkognito in dem fiktionalen Mega-Konzern Wayne Enterprises.

Jetzt liefert ein aktuelles Interview neuen Stoff für Vermutungen: Die britische Jungschauspielerin Leilah De Meza habe das Angebot von Regisseur Christopher Nolan erhalten, die Schurkin Talia al Ghul als junges Mädchen in seiner jüngsten Batman-Verfilmung zu verkörpern, berichtete die britische Tageszeitung „The Guardian“ (Onlineausgabe) am Montag. Weil sie für die Rolle aber ihre Haare komplett abschneiden sollte, hätten ihre Eltern das Angebot abgelehnt.
 
Man sei bereit gewesen, die langen Haare der Achtjährigen nur leicht zu kürzen, sagte die Mutter gegenüber dem Blatt. Darauf hätten sich die verantwortlichen Produzenten aber nicht einlassen wollen, hieß es. Nach langer Überlegung sei man zu dem Schluss gekommen, dass es für Leilah das Beste sei, nicht in „The Dark Knight Rises“ mitzuspielen. Wer die Rolle an ihrer Stelle übernimmt, ist bislang nicht bekannt.
 
Bei der Figur der Talia al Ghul handelt es sich um die Tochter des arabischen Superschurken Ra’s Al Ghul, der in „The Dark Knight Rises“ von Hollywoodstar Josh Pence („The Social Network“) verkörpert wird. In den Batman-Comics beginnen der maskierte Held und Talia eine Liebesgeschichte. Weiterhin wird in dem Streifen die Schauspielerin Anne Hathaway als Catwoman zu sehen sein. Tom Hardy schlüpft in die Rolle von Muskelprotz Bane.
 
Nach aktueller Planung soll „The Dark Knight Rises“ am 26. Juli 2012 in die Kinos kommen. [dm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum