Oscar-Held Christoph Waltz wird (auch) Österreicher

0
8
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Das Possenspiel um die Staatsbürgerschaft des deutsch-österreichischen Oscar-Preisträgers Christoph Waltz geht in die entscheidende Phase.

Der gebürtige Wiener, der im März den Oscar® für seine Rolle alsSS-Offizier Hans Landa in Quentin Tarantinos „Inglourious Basterds“erhielt, war nach der Auszeichnung von den österreichischen Medien als“Sohn des Landes“ gefeiert worden, bis bekannt wurde, dass Waltz wiesein Vater lediglich die deutsche Staatsbürgerschaft besitzt.

Der von Wikipedia wechselweise als „Schauspieler mit deutscherStaatsbürgerschaft, der in Österreich geboren wurde“ und“deutsch-österreichischer Schauspieler“ bezeichnete Waltz sorgt lauteinem Bericht der Tageszeitung „Die Welt“ (Dienstag) künftig für klareVerhältnisse. Er hatte dem Bericht zufolge kürzlich einen Antrag füreinen österreichischen Pass gestellt. Dieser sei jetzt im Eilverfahrenvom zuständigen Ministerrat genehmigt worden. In den kommenden Wochensoll dem 53-Jährigen in Wien eine offizielle Staatsbürgerschaftsurkundeüberreicht werden. [ar]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert