Regisseur bestätigt: „Mad Max 4“ wird ab 2012 gedreht

1
33
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Der US-amerikanische Filmemacher George Miller hat bestätigt, dass die Dreharbeiten zu „Mad Max: Fury Road“-Teil im Frühjahr des kommenden Jahres beginnen werden.

Anzeige

Wie die Vorgänger des geplanten Science-Fiction-Steifens wird „“Mad Max: Fury Road“ in der Wüste Australiens gedreht. Ursprünglich sollten bereits im Sommer 2010 die ersten Szenen gefilmt werden, was allerdings von Überschwemmungen in der Wüstengegend um Broken Hill verhindert wurde (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Regisseur George Miller, der bereits die drei Vorgänger-Filme inszenierte, sagte der britischen Tageszeitung „The Daily Telegraph“ (Freitags-Ausgabe), dass man alle Vorbereitungen betroffen habe und termingerecht im Frühjahr 2012 mit den Dreharbeiten beginnen werde.

Alle Fahrzeuge und Maschinen, die in dem Film auftauchen werden, seien bereits gebaut worden, hieß es. Sowohl die Finanzierung des Projekts als auch die Verträge mit den wichtigsten Schauspielern, wie Charlize Therone und Tom Hardy, der seinen Kollegen Mel Gibson in der Hauptrolle des Max ablösen wird, seien abgeschlossen. Bereits Ende dieses Jahres werde mit den ersten Vorbereitungen begonnen, hieß es.

Bei „Mad Max“ handelt es sich um eine Science-Fiction-Reihe, in der ein ehemaliger Polizist in einer fernen Zukunft nach dem tragischen Tod seiner Familie einsam durch die Wüsten zieht. Hierzulande ist lediglich der zweite Teil „Mad Max 2 – Der Vollstrecker“ auf Blu-ray erhältlich. Die Scheibe enthält neben einer HD-Version des Film auch einen neuen Audiokommentar von Schöpfer George Miller sowie die Original-Kino-Trailer zum Film. [dm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

1 Kommentare im Forum

  1. AW: Regisseur bestätigt: "Mad Max 4" wird ab 2012 gedreht Mad Max ohne Mel Gibson ist kein Mad Max mehr, daß können sie sich sparen. Bei solchen Kultfilmen die Hauptakteure auszutauschen ist ein riesen Fehler.
Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum