Robert Downey Jr. sagt Rolle in Raimi-Fantasy-Film „Oz“ ab

0
18
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Der Schauspieler Robert Downey Jr. wird die Hauptrolle in Sam Raimis neuem Fantasyfilm „Oz, the Great and Powerful“ nicht übernehmen. Gründe für den Rückzug von der Rolle sind noch nicht bekannt. Johnny Depp soll als Ersatzmann im Gespräch sein.

Anzeige

Es ist bereits der zweite Film, aus dem Downey sich zurückzieht. Wie die Nachrichtenagentur Reuters am Mittwoch mitteilte, hatte der Schauspieler sich bereits im November seine Mitwirkung beim Film „Gravity“ mit Schaupielerkollegin Sandra Bullock kurzfristig abgesagt. Dort wurde er durch George Clooney ersetzt. Als Ersatz für Downey in „Oz, the Great and Powerful“ steht Johnny Depp laut Agentur bereits in Verhandlungen mit Disney. Das Filmstudio produziert den Sam-Raimi-Film.

Problematisch sei nach Angaben von Reuters Depps Drehplan. Der vielbeschäftigte Mime nimmt demnächst die Dreharbeiten für den neuen Tim-Burton-Film „Dark Shadows“ auf, eine Adaption der gleichnamigen Gothic-Soap aus den Sechzigern. Außerdem ist geplant, dass Depp in dem Disney-Projekt „The Lone Ranger“ die Hauptrolle des Tonto übernimmt. Sollte Depp die Hauptrolle in „Oz“ ebenfalls übernehmen, würde das die Produktion von „The Lone Ranger“ nach hinten verschieben. Das Studio wolle Depp jedoch für beide Rollen.
 
Der Fantasyfilm „Oz, the Great and the Powerful“ erzählt, wie Oz als junger Illusionist in einem Zirkus arbeitet und dann mit seinem Heißluftballon im Regenbogenland landet. Der Film ist für 2013 geplant, Termine für Drehbeginn oder Kinostart existieren jedoch noch nicht. [js]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum