Sacha Baron Cohen: Auf „Der Diktator“ folgt „The Lesbian“

0
259
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Nach erfolgreichen und aufsehenerregenden Filmen wie „Borat, „Ali G In Da House“ und zuletzt „Der Diktator“ plant Schauspieler und Komiker Sacha Baron Cohen nun seinen nächsten Film: „The Lesbian“.

Mit seiner Produktionsfirma Four By Two wird Sacha Baron Cohen seinen nächsten großen Film für Paramount Pictures drehen. Das gab das Filmstudio am Donnerstag (Ortszeit) in Los Angeles bekannt. Der Film wird den Titel „The Lesbian“ tragen und basiert auf einer Schlagzeile aus den letzten Wochen: Demnach bietet der chinesische Multi-Milliardär Cecil Chao demjenigen Mann, der es schafft seine lesbische Tochter zu heiraten, eine Summer von 65 Millionen US-Dollar (rund 50 Millionen Euro). Medienberichten zufolge hatte sich der auch als Playboy bekannte Mogul aus Hongkong zu diesem Angebot entschieden als er erfahren hatte, dass seine 33-jährige Tochter ihre langjährige Freundin in Paris zivilrechtlich geheiratet hat.

Baron Cohen fand die Geschichte anscheinend so gut, dass er gleich einen Film daraus machen will, in dem er auch selbst mitspielen will – in welcher Rolle ist bisher noch unklar. Das Filmstudio Paramount, das die Vorrechte auf Baron Cohens Filmproduktionen hat, stieg sofort mit ein. Ein Drehbuch gebe bisher noch nicht, auch ein Drehbuchautor stehe noch nicht fest. Es gilt aber als wahrscheinlich, das Sacha Baron Cohen das Drehbuch – wie bei fast allen seiner selbst produzierten Filme – gemeinsam mit seinem Jugendfreund Dan Mazer schreiben wird. [hjv]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert