Sam Raimi soll „Poltergeist“-Remake produzieren

5
6
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Bereits seit geraumer Zeit trägt sich das US-Filmstudio MGM mit dem Gedanken, den Gruselklassiker „Poltergeist“ zu modernisieren und in Form eines Remakes in die weltweiten Kinos zu bringen. Mit Sam Raimi („Spider-Man“) hat das Studio nun zumindest einen Produzenten gefunden.

Eigentlich war Raimi für den Regieposten vorgesehen, wie der „Hollywood Reporter“ aktuell berichtete. Erfahrungen im Gruselbereich bringt der Filmemacher bereits mit, ist er doch verantwortlich für die berüchtigte „Tanz der Teufel“-Trilogie und kehrte nach seinem einspielstarken Ausflug ins Comic-Genre mit der „Spider-Man“-Reihe mit dem 2009 entstandenen „Drag Me to Hell“ ins Horrorfach zurück.

Nun soll Raimi aber als Produzent für das Remake von Tobe Hoppers und Steven Spielbergs „Poltergeist“ fungieren. David Lindsay-Abaire, der bereits für seine Arbeit am Theaterstück „Rabbit Hole“ den renommierten Pulitzer-Preis erhalten hatte, schreibe bereits am Skript der Neuverfilmung. Lindsay-Abaire und Raimi arbeiten auch für Disney’s „Oz: The Great And Powerful“ zusammen, der 2013 in die Kinos kommen soll. Ein Regisseur für „Poltergeist“ muss noch gefunden werden. [rh]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com

5 Kommentare im Forum

  1. AW: Sam Raimi soll "Poltergeist"-Remake produzieren Bitte, bitte nicht! Wie soll das überhaupt gehen? Im Original hat Carol-Anne nach Sendeschluss angefangen mit dem Fernseher zu reden. Wie soll das heute funktionieren? Oder bekommt sie im "modernisierten Remake" Nachrichten von Kane über Facebook?!
  2. AW: Sam Raimi soll "Poltergeist"-Remake produzieren wenn man keine Ideen hat, macht man ein remake.
  3. AW: Sam Raimi soll "Poltergeist"-Remake produzieren Oh toll, noch ein Klassiker Remake...gähn.
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum