Spannung vor Verleihung des Deutschen Filmpreises

0
14
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Nachdem seit März die Nominierten bekannt sind und die Moderatoren Désirée Nosbusch und Tedros Teclebrhan fest stehen, kann es nun endlich los gehen am Freitag mit der Verleihung des Deutschen Filmpreis.

Wer hat die Zuschauer im Kino zum Lachen gebracht, wer zum Weinen? Wer hat ihnen vor und hinter der Kamera unvergessliche Momente beschert? Auch in diesem Jahr wird es ein spannender Abend mit vielen Stars und Emotionen.
 

Nomminiert sind Filme wie „Der Junge muss an die frische Luft“, „Gundermann“ oder „Ballon“. „Werk ohne Autor“ ist ein Beispiel dafür, dass auch deutsche Produktionen beliebt und immer wieder mal bei den Oscar-Nominierungen vertreten sind.
 
 
Aber zuerst geht es darum, wer hierzulande Gold holt.
 
Die Verleihung für die höchstdotierte und renommierteste Auszeichnung für den Deutschen Film findet am Freitag, 3. Mai 2019, im Palais am Funkturm in Berlin statt. Das ZDF zeigt „Der Deutsche Filmpreis 2019“ ab 22.55 Uhr.
 [jk]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum