„Star Wars Episode VII“ spielt schon jetzt Millionen ein

1
3
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Bis zum offiziellen Kinostart sind es noch knapp vier Wochen hin, doch schon jetzt spielt „Star Wars Episode VII“ Millionen Dollar ein. „Das Erwachen der Macht“ kann damit einen weiteren Rekord für sich verbuchen.

Schon einen Monat vor dem Kinostart verbucht „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ Millioneneinnahmen. Der siebte Teil der Star-Wars-Saga, der Mitte Dezember in die Kinos kommt, soll in den USA einen Vorverkaufsrekord aufgestellt haben, wie das „Wall Street Journal“ sowie die Filmblätter „Hollywood Reporter“ und „Variety“ am Donnerstag (Ortszeit) berichteten. Demnach spielte die Sternensaga bereits über 50 Millionen Dollar (knapp 47 Millionen Euro) ein. Der bisherige Rekord lag bei 25 Millionen Dollar vor dem Kinostart des Batman-Films „The Dark Knight“ im Jahr 2012.

Der Vorverkauf von „Star Wars: Das Erwachen der Macht“-Tickets war Mitte Oktober in den USA angelaufen – mit großem Erfolg. Die Filmemacher um Regisseur J.J. Abrams schüren die Spannung auf die Science-Fiction-Fortsetzung seit Monaten mit Trailern und Werbung. Der jüngste Clip wurde erst vor wenigen Stunden veröffentlicht.
 
Der erste Teil, „Krieg der Sterne“, unter der Regie von George Lucas war 1977 angelaufen, die bisher letzte Folge, „Star Wars: Episode III – Die Rache der Sith“, kam 2005 in die Kinos. [dpa/fs]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com

1 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 1 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum