Style deinen Bart für Deutschland – 12 Barttrimmer im Test

17
13
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Dortmund-Trainer Jürgen Klopp hat’s gemeinsam mit Philips vorgemacht, wir helfen beim Nachmachen. „Dein Bart für Deutschland“ lautet die Kampagne, der wir mit unserem großen Barttrimmer-Test folgen wollen. Die Redaktion unseres Schwestermagazins HAUS & GARTEN TEST hat insgesamt zwölf Geräte getestet und dabei selbst Haare gelassen.

Einen schlicht und einfach gut gepflegten oder mit einem kreativen Styling versehenen Bart trägt Mann nicht erst seit heute – nie zuvor aber hatte er die Wahl aus einem so reichhaltigen Angebot an Barttrimmern, die zudem noch mit allerlei Besonderheiten auftrumpfen.
 
Der Bart ist ein Aushängeschild, sein Styling immer auch Zeichen von Individualität – kein Wunder also, dass man ihm einiges an Zeit widmen kann. Wobei Mann natürlich stets bestrebt ist, möglichst akkurat und schnell die Haare zu trimmen, um sich dann den wirklich wichtigen Dingen des Lebens widmen zu können. Um dies zu ermöglichen, haben alle großen, namhaften Hersteller gleich mehrere „Männerwerkzeuge“ im Angebot: Insgesamt 12 Modelle hatten sich bei uns im Testlabor und an den Probandenbärten zu beweisen.

Kurzgeschnittene Bärte haben einen klaren Vorteil: Sie sind pflegeleicht. Allerdings müssen sie regelmäßig gestutzt werden. Ob man nun unter „kurz“ 1,2 oder 1,8 oder 2,6 Millimeter versteht, hängt von den individuellen Vorstellungen ab – gleich ist aber bei dieser Testreihe, dass die Haare kaum abknicken können und nicht verfransen. Dies macht es dem Barttrimmer vergleichsweise leicht, die Haare zu erfassen und zu schneiden. So wundert es nicht, dass die Ergebnisse in dieser Testreihe durchweg gut bis sehr gut ausfielen.
 
Sie wollen wissen, wie die zwölf Trimmer auf den anderen Testgebieten abgeschlossen haben? Hier gelangen Sie zum 8-seitigen Kompletttest – inklusive einer ausführlichen Tabelle mit aufgeschlüsselten Bewertungen, eingeteilt in Funktion, Handhabung und Verarbeitung der einzelnen Testgeräte.
 
 
Die Testgeräte auf einen Blick

  • E847E von BaBylissFORmen
  • E877E von BaBylissFORmen
  • cruZer6 Typ 5417 von Braun
  • ER-GB40 von Panasonic
  • ER-GC70 von Panasonic
  • BT9290 von Philips
  • QT4090 von Philips
  • MB4040 von Remington
  • MB4555 von Remington
  • TN 8211 von Rowenta
  • HS 0702 von Severin
  • Contour X Ceramic von Valera

 
Diesen und viele weitere Tests sowie zahlreiche interessante Artikel zu den Themen Haus und Garten finden Sie außerdemin der aktuellen Ausgabe 06/2013 der HAUS & GARTEN TEST und auf der Homepage www.haus-garten-test.de.
 [Jan Stoll]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com

17 Kommentare im Forum

  1. OT. Hatte Zuhause noch 'n altes Teil von Aldi rumfliegen gehabt. Leider war der Akku kaputt. Bei genauer Betrachtung habe ich erkannt, dass sich das Teil mit nur einer Kreuzschlitzschraube öffnen lässt. Im inneren konnte ich die defekten AA-Standard-Akkus gegen neue und leistungsstärkste austauschen. Das Teil läuft jetzt besser als am ersten Tag. Hoffe, dass die getesteten Geräte nicht zum Sondermüll werden, wenn der eingebaute Akku nach 2-3 Jahren sein Leben aushaucht. P.S. (an Red.) Es gibt immer noch ein Problem mit den Umlauten! Wieso muss das so sein?
  2. AW: Style deinen Bart für Deutschland - 12 Barttrimmer im Test Ihr immer mit euren neumodernen Akkudingern, ich habe den klassiker einen Moser 1400 für gut 25 Euro das ist ein solides Teil ! frankkl
  3. AW: Style deinen Bart für Deutschland - 12 Barttrimmer im Test ... ab einem gewissen Alter wachsen Haare nicht nur auf dem Kopf
Alle Kommentare 17 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum