Sylvester Stallone kritisiert Film-Piraterie

116
29
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Actionstar Sylvester Stallone hat sich in einem Fernsehinterview kritisch gegenüber dem Phänomen der Film-Piraterie geäußert. Dieser würde viele Jobs kosten.

Anzeige

Bei Sylvester Stallone sitzt der Ärger offenbar tief, nachdem sein neuester Film „The Expendables 3“ im Juli mehrere Wochen vor dem Kinostart im Netz zum illegalen Download aufgetaucht war. Gegenüber dem Sender Sky News warnte der Hollywood-Star nun vor den Folgen der Film-Piraterie im Internet. Diese würde der Filmindustrie großen Schaden zufügen.

„Ich verstehe, dass Leute gerne etwas umsonst haben wollen. Wer möchte das nicht? Aber es wird dazu führen, dass Studios das Vertrauen verlieren und sie dadurch keine großen Summen mehr investieren werden. Letztlich werden dadurch viele Leute ihre Jobs verlieren“, so Stallone gegenüber dem Sender. Ihn selbst würde die Problematik weniger betreffen, doch viele andere Leute könnten so davon abgehalten werden, Filme zu machen.
 
Tatsächlich soll Stallones neuer Film jedoch dank der illegalen Raubkopierer bereits wenige Stunden, nachdem dieser im Netz aufgetaucht war, mehr als 100 000 Mal heruntergeladen worden sein. [ps]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

116 Kommentare im Forum

  1. AW: Sylvester Stallone kritisiert Film-Piraterie Ich glaube kaum, das Filme eines der schlechtesten Schauspieler massenhaft kopiert werden.
  2. AW: Sylvester Stallone kritisiert Film-Piraterie Sly ist seit Jahrzehnten im Geschäft. Das wäre er wohl kaum, wenn er so schlecht wäre. Seine Filme sind häufig Blockbuster und er ist ja nicht nur Darsteller sondern arbeitet auch hinter der Kamera.
  3. AW: Sylvester Stallone kritisiert Film-Piraterie Es gibt schlechtere Schauspieler als Stallone. Ich kaufe Filme auf Blu-Ray bzw. schaue sie auf kostenpflichtigen VoD Diensten (Amazon+Netflix) Seit ich einen FullHD Fernseher besitze ist mir die Bildqualität der Kopien zu schlecht geworden. Zusätzlich finde ich es Zeitverschwendung einen Film in mieser Qualität aus zweifelhaften Quellen zu beziehen.
Alle Kommentare 116 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum