Teaser-Abrufe: „Beauty And The Beast“ schlägt sogar „Star Wars“

0
13
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Realverfilmung mit Schlagkraft: Die Veröffentlichung des ersten Teasers zu „Beauty And The Beast“ mit Emma Watson bescherte Disney einen neuen Abruf-Rekord. Nicht mal „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ konnte da mithalten.

Als im vergangenen Jahr der erste Teaser-Trailer zu „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ veröffentlicht wurde, war die Aufregung groß. Scheinbar jeder wollte den Clip sehen, der einen ersten Blick auf die heiß ersehnte Fortsetzung der Science-Fiction-Saga gab. In den ersten 24 Stunden brachte es der Teaser-Trailer auf galaktische 88 Millionen Aufrufe, die von den späteren Trailern dann noch überboten wurden. Nun hat allerdings ein anderer Film aus dem Hause Disney „Star Wars“ in die Schranken gewiesen und gezeigt, das sogar noch mehr geht.

Dabei geht es um die Realverfilmung von „Beauty And The Beast“, in der „Harry Potter“-Star Emma Watson in die Rolle der schönen Belle schlüpft, die zur Gefangenen eines fast schon cholerischen Ungeheuers wird. Am Montag veröffentlichte Disney nun den ersten Teaser-Trailer zu der Märchen-Adaption – und die Neugier der Fans auf die ersten Bilder war enorm.
 

Wie der Mäusekonzern nun mitteilte, kam der knapp eineinhalb Minuten lange Clip auf satte 91,8 Millionen Abrufe in den ersten 24 Stunden. Damit muss der jüngste „Star Wars“-Streifen seinen Thron für „Beauty And The Beast“ räumen, der nun die Bestmarke hält. Ob die von Regisseur Bill Condon inszenierte Märchen-Adaption diese Schlagkraft beibehalten kann, wird sich zeigen, wenn Disney den ersten längeren Trailer veröffentlicht. Dann müssen Belle und das Biest (gespielt von Dan Stevens) die Marke von 100 Millionen Abrufen am ersten Tag knacken, wenn sie weiter Spitzenreiter sein wollen.
 

[fs]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert