„The Amazing Spider-Man“ startet am 3. Juli 2012 weltweit in 3D

2
21
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Gute Nachrichten für „Spider-Man“-Fans: Am 3. Juli 2012 wird der neue Spielfilm über den sympathischen Superhelden in 3D in die Kinos kommen. Der Film trägt den Titel „The Amazing Spider-Man“.

Wie das verantwortliche Studio Sony Pictures am Dienstag mitteilte, wird der Spielfilm weltweit zeitgleich am 3. Juli seine Kino-Premiere feiern. Der Streifen von Regisseur Marc Webb wird komplett in 3D gedreht. „The Amazing Spider-Man“ handelt von dem schüchternen Studenten Peter Parker, der durch den Biss einer radioaktiven Spinne zum Superhelden wird. Der neue Film knüpft allerdings inhaltlich nicht an die bisherige Trilogie von Regisseur Sam Raimi an, in der Tobey Maguire und Kirsten Dunst in den Hauptrollen zu sehen waren.

Aufgrund kolportierter Unstimmigkeiten zwischen den Schauspielern und dem Produktionsteam wird der kommende „Spider-Man“ mit einer völlig neuen Besetzung gedreht. Die Rolle des Peter Parker übernimmt nun Andrew Garfield („The Social Network“). Martin Sheen („Departed – Unter Feinden“) wird seinen Onkel Ben verkörpern. Die Rolle der zuvor von Kirsten Dunst verkörperten Mary Jane Watson ist in „The Amazing Spider-Man“ nicht vorgesehen (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).

 
Bereits vor drei Jahren kam die „Spider-Man“-Trilogie auf Blu-ray in den Handel. Neben den einzelnen Filmen ist auch eine Blu-ray-Kollektion der Film-Reihe erhältlich, die über zwei Scheiben mit Bonus-Material verfügt. Auf den Discs sind insgesamt elf Dokumentationen über die Dreharbeiten und Hintergründe der beliebten Comic-Verfilmung enthalten. Weiterhin gibt es die lustigsten Versprecher und das Making-Of zur „Spider-Man“-Trilogie zu sehen. [dm]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com

2 Kommentare im Forum

  1. AW: "The Amazing Spider-Man" startet am 3. Juli 2012 weltweit in 3D Spider-Man ohne Tobey Maguire und Kirsten Dunst.... Das kann nichts werden! Wird wohl das gleiche Elend wie seinerzeit bei Batman. Nach zwei Filmen wurde auch alles umgekrempelt um beim vierten nochmals die Darsteller zu wechseln um dann mit dem 5. nochmals einen kompletten Neustart zu machen...
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum