„The Dark Tower“: Hauptdarsteller für neuen King-Film bekannt

0
30
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Bild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Ein lang gehegter Wunsch von Stephen-King-Fans geht endlich in Erfüllung: „The Dark Tower“, eine von Kings bekanntesten Roman-Reihen, wird verfilmt – und das mit zwei hochgradig bekannten Hauptdarstellern aus Hollywood.

Anzeige

Stephen-King-Fans können sich derzeit wohl nicht darüber beschweren, dass die Stoffe des Bestseller-Autors zu selten auf den Bildschirm kommen. Immerhin wurden in den letzten Jahren gleich mehrere Adaptionen realisiert. Nach „Under the Dome“ und der neuen Kennedy-Serie „Der Anschlag“, die hierzulande am 11. April beim Pay-TV-Sende Fox startet, steht nun das nächste Projekt auf der Tagesordnung – und auf das haben King-Fans schon lange gewartet: die Verfilmung von „The Dark Tower“, einer der bekanntesten Roman-Reihen des Autors, die insgesamt acht Bände umfasst.

Nun steht auch fest, wer die Hauptrollen in dem Kinofilm übernehmen wird, wie King am Dienstag selbst via Twitter verkündete. Und die können sich durchaus sehen lassen: So wird „Luther“-Star Idris Elba in die Rolle von Roland Deschain schlüpfen, der in den Romanen auch als „The Gunslinger“ auftaucht. Den Part seines Gegenspielers Randall Flag („The Man in Black“) übernimmt „True Detective“-Star Matthew McConaughey.
 

It's official: The man in black fled across the desert and the gunslinger followed. #DarkTowerMovie @McConaughey @IdrisElba



— Stephen King (@StephenKing) 1. März 2016

Die beiden Hauptdarsteller werden dabei schon bald in ihre neuen Rollen in der Geschichte von „The Dark Tower“ schlüpfen. Denn die Dreharbeiten sollen bereits Ende April starten. Als Termin für den Kino-Release ist der 26. Januar 2017 geplant.
 
Da die Roman-Vorlage insgesamt acht Bände umfasst, könnte auch „The Dark Tower“, zu deutsch dann „Der dunkle Turm“, ein Langzeitprojekt mit mehreren Teilen werden. Ob man allerdings tatsächlich aus allen Bänden einen Film macht – wenn das Finale wie in Hollywood mittlerweile üblich in zwei Teile gespalten wird, käme sogar ein zusätzlicher Film heraus – und damit die Geschichte über Jahre im Kino hält, wird aber wohl vom Erfolg des Streifens abhängen. Mit Elba und McConaughey in den Hauptrollen stehen die Zeichen aber sicherlich schonmal gut, die auf Twitter auch direkt auf Kings Verkündung reagierten: 
 

.@McConaughey you have one new follower. #DarkTowerMoviehttps://t.co/5fSKF02C7I



— Idris Elba (@idriselba) 1. März 2016


 

.@idriselba come and get me, I look forward to it.#DarkTowerMovie https://t.co/4gxqm2GPo3



— Matthew McConaughey (@McConaughey) 1. März 2016

[fs]

Bildquelle:

  • Inhalte_Kino_Artikelbild: © Romolo Tavani - Fotolia.com
Anzeige

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert